Bus brennt

Bilder des Artikels: Stasi-Akten aus und über Prag 1968

Vom MfS beschlagnahmtes Flugblatt aus Prag 1968.MfS-Bemerkung über Flugblatt aus Prag



Dossier

Die 68er-Bewegung im Westen

Sie protestierten gegen starre Strukturen, den Vietnamkrieg, die rigide Sexualmoral und die Nichtaufarbeitung des Nationalsozialismus: Tausende von Studenten gingen in den 1960er Jahren auf die Straße – und als 68er in die Geschichtsbücher ein. War diese Zeit notwendig für den Übergang in die moderne Gesellschaft?

Mehr lesen

Der Tag in der Geschichte

  • 16. Juni 1948
    Ende der Viermächte-Militärverwaltung Berlins: Die Sowjetunion zieht - wie bereits seit 20. 3. im Kontrollrat - ihren Vertreter aus der Interalliierten Militärkommandantur zurück. Die Westmächte errichten daher am 21. 12. 1948 eine eigene Kommandantur für... Weiter
  • 16./17. Juni 1997
    Der EU-Gipfel (Europäischer Rat) in Amsterdam verabschiedet den Stabilitätspakt (13./14. 12. 1996). Frankreichs neue sozialistische Regierung hatte ihn zeitweilig mit der Forderung nach einem ergänzenden Beschäftigungspakt in Frage gestellt; denn angesichts... Weiter

Hintergrund

Der Kalte Krieg

Der Einmarsch der Truppen des Warschauer Pakts 1968 in die CSSR war auch eine Folge der feindbildgeprägten Blockkonfrontation im Kalten Krieg. Ein Überblick.

Mehr lesen

Aufarbeitung

Stasi

Geheimpolizeien waren zentrale Machtwerkzeuge der sozialistischen oder kommunistischen Machthaber in allen Ostblockstaaten. Dieses Dossier beleuchtet exemplarisch Wirken und Aufarbeitung des MfS.

Mehr lesen