2Antiphon findet viele Interessenten

Zurück zur Bildergalerie
1 von 8
Der Wiener Schriftsteller Peter Altenberg – hier auf einer Fotografie von 1914 zu sehen – wurde von seinem Arzt wegen "Übererregbarkeit des Nervensystems" zum Neurastheniker erklärt. Er verfasste sogleich ein Loblied auf die neue, unentbehrliche Erfindung: "Antiphon! Hartgummi-Kugel mit Stahl-Bügel! Getreuer Behüter tiefen von selbst endenden Schlafes! Helfer der Natur selbst, die liebevoll an der Nacht-Arbeit ist, die Schäden des Tages wiederherzustellen! Das Ohr verschließest du und den Nerven gibst du den Frieden bewusster Sicherheiten. Sei gesegnet!"
Der Wiener Schriftsteller Peter Altenberg – hier auf einer Fotografie von 1914 zu sehen – wurde von seinem Arzt wegen "Übererregbarkeit des Nervensystems" zum Neurastheniker erklärt. Er verfasste sogleich ein Loblied auf die neue, unentbehrliche Erfindung: "Antiphon! Hartgummi-Kugel mit Stahl-Bügel! Getreuer Behüter tiefen von selbst endenden Schlafes! Helfer der Natur selbst, die liebevoll an der Nacht-Arbeit ist, die Schäden des Tages wiederherzustellen! Das Ohr verschließest du und den Nerven gibst du den Frieden bewusster Sicherheiten. Sei gesegnet!" (© picture-alliance, Imagno (Fotograf: Josef Anton Trcka))