Zukunft Bildung

23.11.2018

Wie groß ist der Betreuungsbedarf in den einzelnen Bundesländern?

Die Beteiligung der unter Dreijährigen an frühkindlicher Bildung und Betreuung unterscheidet sich von Bundesland zu Bundesland.

Wie groß ist der Betreuungsbedarf in den einzelnen Bundesländern?Wie groß ist der Betreuungsbedarf in den einzelnen Bundesländern? (PDF-Icon Grafik zum Download) Lizenz: cc by-nc-nd/3.0/de/

Infolge unterschiedlicher Betreuungstraditionen in der DDR und der alten Bundesrepublik ist die Betreuungsquote in den ostdeutschen Bundesländern (51 bis 57 Prozent) durchweg höher als in den westdeutschen (26 bis 43 Prozent). Gleichwohl übersteigt der Bedarf an Betreuungsplätzen auch in den ostdeutschen Bundesländern das bestehende Angebot. Der nicht gedeckte Bedarf bewegt sich hier jedoch im einstelligen Prozentbereich, während in den westdeutschen Bundesländern bis zu 20 Prozent der befragten Eltern betroffen sind.

Diese Grafik findet sich im Beitrag Mehr Kinder in Kitas und Kindertagespflege von Nicole Klinkhammer und Katharina C. Erhard.


Förderung im Vorschulalter erhöht die Chancengleichheit in Bildung und Arbeitsmarkt

Mehr lesen

Datenreport

Datenreport 2018

Der Datenreport gehört seit Jahrzehnten zu den Standardwerken für all jene, die sich schnell und verlässlich über statistische Daten und sozialwissenschaftliche Analysen zu den aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen in Deutschland informieren wollen.

Mehr lesen