Dossierbild Democracy

Bringt die Grundverordnung zu viel oder zu wenig Datenschutz für Europa?

In Deutschland sind die Auswirkungen der Datenschutz-Grundverordnung umstritten. Verbraucherschützer fürchten, dass künftig ein geringeres Datenschutzniveau bei der Einstufung der Kreditwürdigkeit von Privatpersonen besteht. Dagegen bemängeln Vertreter der IT-Industrie, dass zu rigide Regelungen innovative Geschäftsmodelle im Keim behindern und durch die Grundverordnung die bereits dominierenden US-Konzerne weiter expandieren könnten.

Jongleure im Europäischen ParlamentDie politische Debatte über angemessene Datenschutzniveaus gleicht einem stetigen Jonglieren. Szene aus dem Film "Democracy". (© INDI Film)

Susanne Dehmel, Mitglied der Geschäftsleitung Recht & Sicherheit, Bitkom e.V.

Susanne Dehmel

Zu bürokratisch, zu wenig Impulse für die Zukunft

Ob bei Transparenz, Pseudonymisierung oder Dokumentationspflichten – das neue EU-Regelwerk birgt Probleme für die Unternehmen, warnt Susanne Dehmel vom Branchenverband Bitkom.

Mehr lesen

Klaus Müller, Vorsitzender des Bundesverbandes der Verbraucherzentralen

Klaus Müller

Mehr Datenschutz für mehr Innovationen

Die Auswertung großer Datenmengen kann einen gesellschaftlichen Mehrwert bieten. Aber sie darf nicht auf Kosten der Privatsphäre gehen, findet der Vorstand des Verbraucherzentrale Bundesverbands Klaus Müller.

Mehr lesen

Hintergrund aktuell (28.01.2016)

Vor 35 Jahren: Datenschutzkonvention des Europarates

1981 wurde mit der Datenschutzkonvention das erste internationale Instrument zum Schutz personenbezogener Daten verabschiedet. Seither sind viele neue Herausforderungen für den Datenschutz hinzugekommen.

Mehr lesen

Dossier

Datenschutz

Was bedeutet Datenschutz? Wie ist er gesetzlich geregelt? Was steckt hinter den Begriffen informationelle Selbstbestimmung und Privatsphäre? Wie können persönliche Daten im Internet geschützt werden? Das Online-Dossier Datenschutz klärt über Hintergründe auf und gibt praktische Handlungsanleitungen zum Thema.

Mehr lesen

Dialog

Die Netzdebatte

Netzdebatte ist das Debattenportal der Bundeszentrale für politische Bildung. Das Weblog greift Themen auf, die die Gesellschaft bewegen. Netzdebatte erklärt Hintergründe, bildet Positionen ab und bietet einen Ort zum Diskutieren.

Mehr lesen

spielbar.de

spielbar.de informiert über Computerspiele und erstellt pädagogische Beurteilungen. Pädagogen, Eltern und Gamer sind eingeladen, ihre eigenen Beurteilungen, Meinungen und Kommentare zu veröffentlichen.

Mehr lesen auf spielbar.de