Szenenfoto aus "For Eyes Only – Streng geheim".

Filmpädagogisches Material

Schulvorführungen

Zu zwei Filmen der Reihe (Die gestohlene Bombe und For Eyes Only – Streng geheim) wurde filmpädagogisches Material für den Schulunterricht entwickelt. Dieses umfasst jeweils ein umfangreiches Handout, Anregungen für den Unterricht, Arbeitsblätter sowie als Zusatz-Dokumente verschiedene historische Quellen.

Klassenstufen: ab 10. Klasse
Schulformen: Real- und Gesamtschule, Gymnasium
Altersempfehlung: ab 15 Jahre
Themen: Ost-West-Konflikt, Geheimdienste/Spionage, Wettrüsten/atomare Bedrohung
Unterrichtsfächer: Geschichte, Politik, Kunst, Ethik/Religion, Deutsch
Anbindung an den Rahmenlehrplan: Insbesondere im Fach Geschichte stellen die Filme eine Ergänzung zu folgenden Punkten des Rahmenlehrplans dar: Sek. I Themenfeld 3: "Konfrontation der Blöcke und die Deutsche Frage", Sek. II Punkt 4.4. "Die bipolare Welt nach 1945".

Dokumentation "The Celluloid Curtain"

Materialsammlung zum Film "Die gestohlene Bombe"

Der Film ist eine der wenigen künstlerisch-komödiantischen Auseinandersetzungen mit dem Thema des atomaren Wettrüstens. In einem fiktiven Land ringen eine kriminelle Vereinigung und uniformierte Regierungstruppen mit allen Mitteln um den Besitz einer Atombombe, während ein Held wider Willen sie unwissend mit sich herum trägt. Weiter...

Dokumentation "The Celluloid Curtain"

Materialsammlung zum Film "For Eyes Only – Streng geheim"

Der als Mitarbeiter des US-amerikanischen Geheimdienstes getarnte Stasi-Spion Hansen soll hoch brisante Informationen über einen geplanten Angriff auf Ostberlin in die DDR schmuggeln. Mit Tricks, Kalkül und raffiniertem Spionagewerkzeug verfolgt der Agent seinen Plan, doch dann kommt ihm der BND in die Quere... Weiter...

 

Dossier

Der Filmkanon

Auf Initiative der Bundeszentrale für politische Bildung wurden 35 bedeutende Werke der Filmgeschichte zusammengestellt. Ziel war es, für das Medium Film zu sensibilisieren und der filmschulischen Bildung in Deutschland Auftrieb zu geben. Weiter... 

Film als Teil schulischer Bildung

Programm

Die Tagung gliederte sich in drei Sektionen, die in thematisch verbundenen Vorträgen und Workshops jeweils einen Aspekt der Filmbildung in der Schule im Detail behandelten. Im Mittelpunkt der ersten Sektion stand die Auseinandersetzung mit dem Filmkanon der Bundeszentrale für politische Bildung sowie Möglichkeiten, mittels der Kanonfilme Filmgeschichte im Unterricht zu vermitteln. Die zweite Sektion fragte nach Methoden, filmische Techniken zu behandeln. Die dritte Sektion schließlich konzentrierte sich auf Filmästhetik und wie diese in verschiedene Fächer eingebunden werden kann. Weiter... 

Bei der Aufarbeitung der DDR - Vergangenheit sind die Archive der Bundesbeauftragten für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen Deutschen Demokratischen Republik (BStU) von grundlegender Bedeutung.Dossier

Geschichte und Erinnerung

Wird die DDR-Diktatur verharmlost? Und warum begann die intensive Auseinandersetzung mit der NS-Vergangenheit erst so spät? Die Deutung von Geschichte ist oft umstritten - und nicht selten ein Politikum. Weiter...