LED-Fernseher auf der Internationalen Funkausstellung IFA in Berlin

1.9.2012

Thomson Reuters Corporation

Umsatz 2011: $ 13,807 Mrd. (€ 9,919 Mrd.)

Das kanadisch-britische Medienunternehmen ging 2007/2008 aus einer Fusion des Informationsdienstleisters Thomson mit der traditionsreichen britischen Nachrichtenagentur Reuters hervor.

Das Logo von Thomson Reuters in Boston.Informationsdienstleistungen und Nachrichtenagenturgeschäft - das sind die zentralen Produktbereiche der Thomson Reuters Corporation. (© AP)

Überblick


Das kanadisch-britische Medienunternehmen ging 2007/2008 aus einer Fusion des Informationsdienstleisters Thomson mit der traditionsreichen britischen Nachrichtenagentur Reuters hervor. Es entstand der weltweit größte Anbieter von spezialisierten Kommunikationsdiensten. Sein Angebot richtet sich zum einen – wie beim Hauptkonkurrenten Bloomberg – an Geschäftskunden aus Wirtschaft und Finanzindustrie. Zum anderen ist das klassische Nachrichtenagenturgeschäft ein wichtiger Pfeiler des Unternehmens. Die Aktie von Thomson Reuters wird an den Börsen von New York und Toronto gehandelt. Der Hauptsitz befindet sich in New York.

Basisdaten

Hauptsitz - The Thomson Corporation:
3 Times Square, NY 10036
Tel: +1 646.223.4000
www.thomson.com

Rechtsform: Aktiengesellschaft
Geschäftsjahr: 01.01. – 31.12.
Gründungsjahr: 1934 (Roy Thomson erwirbt seine erste Zeitung); 1989 (Fusion von Thomson Newspapers und International Thomson); 2007 (Thomson-Reuters soll durch Fusion entstehen)


Geschäftsführung

Geschäftsführung Geschäftsführung:
  • James C. Smith – President & Chief Executive Officer
  • Stephen Adler – Editor-in-Chief of Reuters News and Executive Vice President News
  • Stephane Bello - Chief Financial Officer
  • David W. Craig - President, Financial & Risk
  • Robert D. Daleo – Vice Chairman
  • Chris Kirabarian - President, Intellectual Propert & Science
  • Brian Pecarelli - President, Tax & Accounting
  • James Powell – Chief Technology Officer
  • Shanke Ramamurthy - President, Global Growth & Operations
  • Deidre Stanley – General Counsel
  • Michael Suchsland - President, Legal
  • Susan Taylor Martin, President, Reuters Media
  • Peter Warwick, Chief People Officer
Board of Directors:
  • David Thomson (Chairman), Thomson Reuters
  • W. Geoffrey Beattie (Deputy Chairman), Thomson Reuters
  • James C. Smith, Thomson Reuters
  • Manvinder S. Banga, Clayton Dubilier & Rice, LLC
  • Mary Cirillo, Thomson Reuters
  • Steven A. Denning, General Atlantic LLC
  • Lawton Fitt, Thomson Reuters
  • Roger L. Martin, Rotman School of Management, University of Toronto
  • Sir Deryck Maughan, Kohlberg Kravis Roberts & Co.
  • Ken Olisa, Thomson Reuters
  • Vance K. Opperman, Key Investment, Inc.
  • John M. Thompson, Thomson Reuters
  • Peter J. Thomson, The Woodbridge Company
  • Wulf von Schimmelmann, Thomson Reuters


Dossier

Medienpolitik

Die neuen technischen und inhaltlichen Entwicklungen der digitalen Medien sind eine Herausforderung für Medienmacher, Publikum und Politik. Journalisten müssen beispielsweise immer mehr Informationskanäle beobachten und große Mengen an Daten auswerten. Für die Bürger können die Veränderungen in der Medienlandschaft zu einer stärkeren (politischen) Beteiligung führen und Medien werden genutzt, um für politische Belange Aufmerksamkeit zu erzeugen. Neue Entwicklungen wie soziale Medien oder das Internet der Dinge werden bezüglich des Daten- und Verbraucherschutzes kontrovers diskutiert. Das Dossier möchte Grundlagen zum Rundfunk- und Medienrecht vermitteln, die neuen Herausforderungen und Nutzungsmöglichkeiten aufzeigen und eine kritische Auseinandersetzung mit der sich ständig wandelnden Welt der Medien und der sie regulierenden Medienpolitik fördern.

Mehr lesen

Dossier

Deutsche Fernsehgeschichte in Ost und West

Hier der "Tatort", dort der "Polizeiruf", hier die "Tagesschau, dort die "Aktuelle Kamera": Diese Sendungstitel stehen für TV-Ikonen in Ost und West. Welche Brüche und Gemeinsamkeiten zeichnet die Fernsehgeschichte im geteilten Deutschland aus? Was hat sich seit der Wende verändert?

Mehr lesen