LED-Fernseher auf der Internationalen Funkausstellung IFA in Berlin

1.9.2012

The Hearst Corporation

Umsatz 2011: $ 3,800 Mrd. (€ 2,730 Mrd.)

Der älteste Medienkonzern der Welt, die Hearst Corp., hat seinen Sitz in New York City. Der Zeitungs- und Zeitschriftensektor bildet traditionell das Hauptgeschäftsfeld, wobei heute stark auf die Verzahnung mit Internetangeboten gesetzt wird.

Der Hearst Tower in New York.Der von Norman Foster entworfenen Hearst-Tower in Manhattan dient als Unternehmenszentrale des traditionsreichen Konzerns. (© AP)

Überblick


Der älteste Medienkonzern der Welt, die Hearst Corp., hat seinen Sitz in New York City. Aus Tradition bildet der Zeitungs- und Zeitschriftensektor das Hauptgeschäftsfeld, wobei heute stark auf die Verzahnung mit Internetangeboten gesetzt wird. Die Mehrfachverwertung von Inhalten sowie das Anbieten von Special Interest-Publikationen bilden die beiden Hauptpfeiler der Strategie. Wichtige weitere Tätigkeitsfelder des US-Konzerns liegen im Fernseh- und Radiobereich, hier sowohl in der Produktion als auch in der Distribution.

Basisdaten

Hauptsitz:
300 West, 57th Street, N.Y. 10019, USA
Telefon: 001-212-649-2000
Telefax: 001-212-765-2108
www.hearst.com


Branche: Zeitungen, Zeitschriften, Buchverlage, Internet-Services, Fernseh- und Radiosender, TV-Produktion
Rechtsform: Private Company
Geschäftsjahr: 01.01 - 31.12
Gründungsjahr: 1884


Geschäftsführung

Geschäftsführung (Schlüsselpositionen):
  • Frank A. Bennack, Jr., Vice Chairman & CEO
  • Steven R. Swartz, COO
  • Ronald J. Doerfler, SVP, Finance & Administration
  • James M. Asher, SVP, Chief Legal & Development Officer
  • Mark E. Aldam, President, Hearst Newspapers
  • David J. Barrett, President & CEO Hearst Television
  • Kenneth A. Bronfin, President, Hearst Interactive Media
  • Eve Burton, SVP & General Counsel
  • David Carey, President, Hearst Magazines
  • Richard P. Malloch, President, Hearst Business Media
  • Scott M. Sassa, President, Hearst Entertainment & Syndication
  • Mitchell Scherzer, CFO
  • Philip R. Wiser, Chief Technology Officer

Besitzverhältnisse:Familie Hearst zu 100% (William Randolph Hearst III, David Whitmire Hearst Jr., George Randolph Hearst Jr., Randolph Apperson Hearst, Phoebe Hearst Cooke, Millicent V. Baoudjakdji, Austin Hearst, John Hearst Jr.)


Dossier

Medienpolitik

Die neuen technischen und inhaltlichen Entwicklungen der digitalen Medien sind eine Herausforderung für Medienmacher, Publikum und Politik. Journalisten müssen beispielsweise immer mehr Informationskanäle beobachten und große Mengen an Daten auswerten. Für die Bürger können die Veränderungen in der Medienlandschaft zu einer stärkeren (politischen) Beteiligung führen und Medien werden genutzt, um für politische Belange Aufmerksamkeit zu erzeugen. Neue Entwicklungen wie soziale Medien oder das Internet der Dinge werden bezüglich des Daten- und Verbraucherschutzes kontrovers diskutiert. Das Dossier möchte Grundlagen zum Rundfunk- und Medienrecht vermitteln, die neuen Herausforderungen und Nutzungsmöglichkeiten aufzeigen und eine kritische Auseinandersetzung mit der sich ständig wandelnden Welt der Medien und der sie regulierenden Medienpolitik fördern.

Mehr lesen

Dossier

Deutsche Fernsehgeschichte in Ost und West

Hier der "Tatort", dort der "Polizeiruf", hier die "Tagesschau, dort die "Aktuelle Kamera": Diese Sendungstitel stehen für TV-Ikonen in Ost und West. Welche Brüche und Gemeinsamkeiten zeichnet die Fernsehgeschichte im geteilten Deutschland aus? Was hat sich seit der Wende verändert?

Mehr lesen