Mikrofonpult

Glossar

Bürgerrundfunk

Beim Bürgerrundfunk werden die Bürger/innen basisdemokratisch an elektronischen Medien wie Funk und Fernsehen beteiligt. So kann durch Freie Radios und Offene Kanäle neben den etablierten Medien eine ergänzende Öffentlichkeit – oder sogar eine Gegenöffentlichkeit – geschaffen werden. Vor der Verbreitung digitaler Medien war eine Bürgerbeteiligung bei diesen technisch aufwändigen Medien schwerer umsetzbar als z. B. im Printbereich.

Weitere Informationen:
  • Deutsche Fernsehgeschichte in Ost und West / Nutzung & Nutzer / Beteiligung der Nutzer / Möglichkeiten der Beteiligung
  • Niedersächsische Landesmedienanstalt www.nlm.de/47.html


06.10.2014



Dossier

Deutsche Fernsehgeschichte in Ost und West

Welche Brüche und Gemeinsamkeiten zeichnen die Fernsehgeschichte im geteilten Deutschland aus?

Mehr lesen