Mikrofonpult

Glossar

Massenmedien

Massenmedien ist eine Sammelbezeichnung für Presse, Rundfunk, Fernsehen und Internet, im weiteren Sinne auch für Bücher, CDs/DVDs, Videos sowie Smartphones, also für alle Medien, mit denen Nachrichten und Unterhaltung in Schrift, Ton und Bild zu einem breiten Publikum kommen.

Den Massenmedien ist in der Demokratie eine wichtige Aufgabe zugedacht: Sie sollen umfassende, sachgerechte und verständliche Informationen liefern, damit die Bürger sich eine politische Meinung bilden und sachkundig an politischen Entscheidungen mitwirken können. Dazu garantiert das Grundgesetz den Medien die Freiheit der Berichterstattung und verbietet jede Zensur (Artikel 5 Grundgesetz).

Quelle / weitere Informationen:
  • Eckart Thurich: pocket politik. Demokratie in Deutschland. Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) Massenmedien
  • Uwe Andersen / Wichard Woyke (Hrsg.): Handwörterbuch des politischen Systems der Bundesrepublik Deutschland. Bundeszentrale für politische Bildung (bpb) Massenmedien
  • Tele-Visionen Hintergrundinformation PDF-Icon NuN_06_Funktionen der Massenmedien




06.10.2014



Dossier

Deutsche Fernsehgeschichte in Ost und West

Welche Brüche und Gemeinsamkeiten zeichnen die Fernsehgeschichte im geteilten Deutschland aus?

Mehr lesen