Mikrofonpult

Glossar

Investigativer Journalismus

Investigativer Journalismus wird häufig auch als Qualitätsjournalismus bezeichnet. Er soll den Zweck der Information und Orientierung erfüllen sowie politische Positionierungen erlauben. Er konzentriert sich
  • auf Themen, die von großer sozialer und gesellschaftspolitischer Relevanz sind,
  • die Themenaufbereitung erfolgt auf der Basis ausgesuchter, verifizierter Informationen, die nicht jedem ohne Weiteres zur Verfügung stehen und
  • die Berichterstattung beruht auf gründlichen und sorgsamen Recherchen.

Quellen / weitere Informationen:

06.10.2014



Dossier

Deutsche Fernsehgeschichte in Ost und West

Welche Brüche und Gemeinsamkeiten zeichnen die Fernsehgeschichte im geteilten Deutschland aus?

Mehr lesen