Lokaljournalismus

"Global oder Lokal?"

Experten zur Zukunft der Information

3.1.2013
Wie werden wir Informationen in Zukunft rezipieren? Gibt es eine Konkurrenz zwischen lokaler Information und den global umgreifenden Nachrichten? Fünf Experten nehmen dazu Stellung. (© 2011 Internationales Zeitungsmuseum Aachen)

Das Ortsgebundene als der Raum, in dem wir uns auskennen, verändert sich, der Wahrnehmungs-Radius des Individuums vergrößert sich. Die Globalisierung und mit ihr zunehmend vernetzte Lebenswelten haben so auch Auswirkungen darauf, wie und welche Informationen wir wahrnehmen. Die Konsequenzen für lokale Medienmacher werden unterschiedlich bewertet: Ist der Abschied von überregionalen Informationen zwingend? Muss der Fokus auf das Ortsgebundene verstärkt werden? Vor allem: Gibt es überhaupt ein »Entweder - Oder?« In der kurzen Umfrage beantworten Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft und Journalismus die Frage nach »Global oder Lokal?«. Darunter Heribert Prantl, Mitglied der Chefredaktion der Süddeutschen Zeitung, die Journalistin und Leiterin des ARD-Magazin »Monitor« Sonia Mikic, der Medienwissenschaftler Norbert Bolz, Bild-Chefredakteur Kai Diekmann, sowie Prof. Dr. Wim Veen, Professor am Lehrstuhl für Bildung und Technologie der TU Delft.

Der Beitrag ist ein Auszug aus einer Videoinstallation des Internationalen Zeitungsmuseums in Aachen.

Herausgeber
Internationales Zeitungsmuseum Aachen

Produktionsjahr
2011



 
Coverbild Faszination LokaljournalismusLokaljournalismus

Faszination Lokaljournalismus

Der Lokaljournalismus fasziniert Leser und Macher gleichermaßen -- auch noch in Zeiten des medialen Umbruchs. Beim 20. Forum Lokaljournalismus der Bundeszentrale für politische Bildung/ bpb in Bremerhaven war diese Feststellung der Ausgangspunkt für viele anregende Vorträge und Debatten. Mehr als 200 Teilnehmer diskutierten über die Herausforderung mobiler Berichterstattung, den zeitgemäßen Umgang mit den Lesern, die Berufschancen im 21 Jahrhundert und viele weitere Themen. Weiter... 

MassenmedienInformationen zur politischen Bildung Nr. 309/2010

Massenmedien

Angebot und Vielfalt der Medien haben in den vergangenen Jahrzehnten einen dramatischen Wandel erfahren. Die Fülle an Informationen und die Schnelligkeit, mit der sie sich verbreiten, haben durch das Internet stark zugenommen. Dies hat auch Auswirkungen auf den Journalismus. Er muss sich wie die Nutzerinnen und Nutzer des Medienangebots neuen Herausforderungen stellen. Weiter... 

LokaljournalistenprogrammPresse

Lokaljournalistenprogramm

Alles, was die Politikberichterstattung in den lokalen Medien (Tageszeitung, lokaler Hörfunk) fördert, dient der politischen Bildung. Mit einem breit gefächerten Angebot an Veranstaltungen und Publikationen bietet die bpb deshalb Weiterbildung und Service für Journalistinnen und Journalisten. Weiter...