LED-Fernseher auf der Internationalen Funkausstellung IFA in Berlin

1.9.2012

Grupo Televisa

Umsatz 2011: MXN 62,582 Mrd. (€ 3,620 Mrd.)

Der mexikanische Medienkonzern Televisa dominiert mit Reichweiten von 60- bis 85 Prozent der Zuschauer den Fernsehmarkt des größten spanischsprachigen Landes. Er exportiert seine Telenovelas in über 75 Länder.

Ein Studio der Grupo Televisa Foto im mexikanischen Chapultepec.Ein Studio der Grupo Televisa Foto im mexikanischen Chapultepec. (© en.wikipedia.org)

Überblick


Der mexikanische Medienkonzern Televisa dominiert mit Reichweiten von 60% bis zu 85% Zuschaueranteilen den Fernsehmarkt des größten spanischsprachigen Landes. Er exportiert seine Telenovelas in über 75 Länder. Televisa befindet sich im Besitz von drei Familien und gilt als staatsnah. In Mexiko werden die elektronischen Medien mit Abstand am stärksten genutzt. Eine Zeitungskultur existiert aufgrund fehlender Distributionsnetze und hoher Analphabetenrate nur in den Städten. Televisa und Konkurrent TV Azteca teilen 90% der kommerziellen Sendekonzessionen des hochkonzentrierten mexikanischen Rundfunkmarktes unter sich auf. Kleinere staatliche Kultursender und nicht kommerzielle, kommunale Radios spielen als Gegengewicht kaum eine Rolle.

Basisdaten

Hauptsitz:
Avenida Vasco de Quiroga, No. 2000,
Colonia Santa Fe,
Delegación Álvaro Obregón
01210 México, D.F.,
Mexico

Telefon: +52-55-5261-2445
Telefax: +52-55-5261-2494
www.televisa.com

Rechtsform: Aktiengesellschaft
Geschäftsjahr: 01.01. – 31.12.
Gründungsjahr: 1973


Geschäftsführung

Management:
  • Emilio Azcárraga Jean, Präsident & CEO
  • Alfonso de Angoitia Noriega, geschäftsführender Vizepräsident
  • Bernardo Gómez Martinez, geschäftsführender Vizepräsident
  • José Antonio Bastón Patino, Präsident, TV und Content
  • Salvi Folch Vladero, CFO
  • Alexandre Panna, General Manager
  • Alejandro Quintero Iniguez, Corporate Vice President, Sales and Marketing
  • Jean Paul Broc Haro, CEO
  • Carlos M. Álvarez Figueroa, General Manager
  • Juan Pablo del Real
  • Rodriog Sepúlveda Edwards, CEO/Vice President International
  • Javier Ahedo Sol, General Manager
  • Martha Elena Diaz, General Manager
  • Manuel Gilardi, Vice President Digital & New Media
Vorstand:
  • Emilio Azcárraga Jean, Vorstandsvorsitzender, Präsident, Geschäftsführer und Vorstand der Geschäftsführung
  • Alfonso de Angoitia Noriega, geschäftsführender Vizepräsident, Mitglied des Executive Office of the Chairman und Vorstandsmitglied
  • Pedro Aspe Armella, stellvertretender Vorstandsvorsitzender und Senior Managing Director bei Evercore Partners
  • Alberto Bailleres González, Präsident von Grupo Bal
  • Julio Barba Hurtado, Leiter Audit & Corporate Practices Committee
  • José Antonio Bastón Patiño, Präsident Fernsehen und Inhalte, Mitglied des Executive Committee
  • Francisco José Chévez Robelo, pensionierter Partner von Chevez, Ruiz, Zamarripa y Cia., S.C.
  • Manuel Cutillas Covani, ehemaliger Präsident und CEO Bacardi Limited
  • José Antonio Fernández Carbajal, Vorstandsmitglied und CEO von Fomento Económico Mexicano und Coca Cola Femsa
  • Carlos Fernández González, Vorstandsmitglied von Grupo Modelo
  • Bernardo Gómez Martínez, geschäftsführender Vizepräsident, Mitglied des Executive Office of the Chairman und Mitglied des Executive Committee
  • Claudio X. González Laporte, Vorstandsvorsitzender von Kimberly-Clark de Mexico
  • Roberto Hernández Ramírez, Vorstandsvorsitzender der Banco Nacional de México
  • Enrique Krauze Kleinbort, Direktor und Partner von Editorial Clío Libros y Videos
  • Germán Larrea Mota Velasco, Vorstandsvorsitzender, Präsident und CEO von Grupo México
  • Michael Larson, Business Manager bei Cascade Investment, L.L.C.
  • Lorenzo A. Mendoza Giménez, CEO von Empresas Polar
  • Alejandro Quintero Iñiguez, Corporate Vice President of Sales and Marketing und Mitglied des Executive Committee
  • Fernando Senderos Mestre, Vorstandsvorsitzender und Präsident des Executive Committee von Desc, Dine und Grupo Kuo
  • Enrique F. Senior Hernández, Managing Director von Allen & Company LLC

  • Besitzverhältnisse: Größter Anteilseigner ist der Azcárraga-Trust mit 43,7% der A-Aktien und 0,1% der B-Aktien. A- und B-Aktien sind im Gegensatz zu D- und L-Aktien mit dem vollen Stimmrecht ausgestattet. Es folgen als Hauptaktionäre der Inbursa-Trust (1,4%/2,5%), die Investmentbank Morgan Stanley (3,0%/5,6%), Capital Research and Management Co. (2,7%/5,0%) sowie Cascada Investment (4,9% der B-Aktien).


    Dossier

    Medienpolitik

    Die neuen technischen und inhaltlichen Entwicklungen der digitalen Medien sind eine Herausforderung für Medienmacher, Publikum und Politik. Journalisten müssen beispielsweise immer mehr Informationskanäle beobachten und große Mengen an Daten auswerten. Für die Bürger können die Veränderungen in der Medienlandschaft zu einer stärkeren (politischen) Beteiligung führen und Medien werden genutzt, um für politische Belange Aufmerksamkeit zu erzeugen. Neue Entwicklungen wie soziale Medien oder das Internet der Dinge werden bezüglich des Daten- und Verbraucherschutzes kontrovers diskutiert. Das Dossier möchte Grundlagen zum Rundfunk- und Medienrecht vermitteln, die neuen Herausforderungen und Nutzungsmöglichkeiten aufzeigen und eine kritische Auseinandersetzung mit der sich ständig wandelnden Welt der Medien und der sie regulierenden Medienpolitik fördern.

    Mehr lesen

    Dossier

    Deutsche Fernsehgeschichte in Ost und West

    Hier der "Tatort", dort der "Polizeiruf", hier die "Tagesschau, dort die "Aktuelle Kamera": Diese Sendungstitel stehen für TV-Ikonen in Ost und West. Welche Brüche und Gemeinsamkeiten zeichnet die Fernsehgeschichte im geteilten Deutschland aus? Was hat sich seit der Wende verändert?

    Mehr lesen