Ein Besucher blickt auf das Rechenzentrum des CERN.

Macht

Suchmaschinen stehen zwischen Nutzern und Contentproduzenten und deren sich manchmal widersprechenden Interessen. - Der französische Kulturminister Donnedieu beantwortet Fragen über die Regierungspläne zu Bestrafung von Copyrightverletzung im Internet.

Theo Röhle

Die Demontage der Gatekeeper

Suchmaschinen wurden einst als ermächtigende Werkzeuge für die Navigation des Online-Raumes angekündigt, mittlerweile gelten sie als "böse" Manipulatoren und Datensammler. Anhand von Begriffen Foucaults und der Actor-Network-Theorie untersucht Theo Röhle die Kombination aus Belohnung und Bestrafung, die Google einsetzt, um Webmaster unter Kontrolle zu halten. Weiter...

Wer das "Ranking" von Suchergebnissen im Internet bestimmt, hat enorme Macht. - Ein Junge an einem PC in einer öffentlichen Bibliothek in New York.

Bernhard Rieder

Demokratisierung der Suche?

Um die uneingeschränkte Macht von Suchmaschinen zu kontrollieren, schlägt Bernhard Rieder vor, Drittparteien die Möglichkeit zu verschaffen, Suchergebnisse neu zu reihen. Dies würde einer Vielfalt von Akteuren die Möglichkeit geben, die riesige Infrastruktur der Suchmaschinen zu nutzen, gleichzeitig aber alternative Ranking-Methoden einzusetzen. Weiter...

Browserscreenshot mit Page-Rank.

Dossier: Deep Search

Matteo Pasquinelli

Matteo Pasquinelli untersucht, wie Google aus individuellen Handlungen und general intellect Mehrwert abschöpft und in Netzwerkswert und Reichtum verwandelt. Er beschreibt diesen Vorgang anhand des Begriffs der "kognitiven Pacht". Weiter...

In einer Zeit der Informationsexplosion reicht es nicht, dass Daten nützlich sind, sondern sie müssen vor allem auch auffindbar sein. - Demonstration eines Hilfsapparats zur Aktenablage im Jahr 1953 in Chicago.

Konrad Becker

Die Macht der Klassifizierung

In einem frei assoziierenden Essay befasst sich Konrad Becker mit der Rolle von Klassifizierungssystemen als Technologien der Macht und betont: "Technologien der Wahrnehmung sind Ausdruck politischer Philosophie, maskiert als neutraler Code." Weiter...

 

Publikation zum Thema

Deep Search

Deep Search

Beherrschen Suchmaschinen nicht nur Märkte, sondern auch unser Denken? Am Beispiel von Google untersucht das Buch deren Bedeutung und innere Systematik. Es diskutiert angemessene Reaktionen in Gesellschaft, Gesetzgebung und Politik sowie von Verbraucherseite. Weiter...

Zum Shop

Dossier

Open Data

Open Data steht für die Idee, Daten öffentlich frei verfügbar und nutzbar zu machen. Welches Potential verbirgt sich hinter den Daten, die Behörden und Ministerien, Parlamente, Gerichte und andere Teile der öffentlichen Verwaltung produzieren? Das Dossier klärt über die Möglichkeiten offener Daten für eine nachhaltige demokratische Entwicklung auf und zeigt, wie Datenjournalisten mit diesen Datensätzen umgehen. Weiter...