Islamische Bademode

Newsletter-Archiv

Im Archiv finden Sie die vorherigen Ausgabe des Newsletters mit den bisher erschienenen Texten.

Thilo Sarrazin im Gespräch mit den Teilnehmern der Dialoggruppe der Otto-Hahn-Schule in Neukölln.

Jugendkultur, Islam und Demokratie

Sonderausgabe März 2011

Schon im Juni, lange vor Erscheinen von Thilo Sarrazins Buch "Deutschland schafft sich ab", hatten die Teilnehmer einer Dialoggruppe - alle mit muslimischem Migrationshintergrund - den ehemaligen Berliner Finanzsenator zur Diskussion eingeladen. Seine Zusage kam postwendend. Weiter...

PDF-Dokument Newsletter Nr. 19

Jugendkultur, Islam und Demokratie

Newsletter Nr. 19/Februar 2011

Was macht Kleidung und Mode eigentlich "islamisch"? Welche Bedürfnisse stehen hinter dem Trend von Modegeschäften, sich ausdrücklich an Muslime zu wenden? Wie sind sie zu bewerten? Weiter...

Newsletter Nr. 18/August 2010

Jugendkultur, Islam und Demokratie

Newsletter Nr. 18/August 2010

Mitte August beginnt der Fastenmonat Ramadan. Dann kommt den Imamen, den Vorbetern in den Moscheen, eine maßgebliche Rolle zu. Welche Bedeutung sie für die Vorstellungen und Glaubensinhalte von Jugendlichen haben, ist ein zentrales Thema in dieser Ausgabe. Weitere Beiträge: Junge Muslime und die "Bravo"; Neuköllner Schüler reisen nach Israel; Interview mit dem neuen Professor für islamische Religionspädagogik in Münster, Mouhanad Khorchide. Weiter...

Newsletter Nr. 17/Mai 2010

Jugendkultur, Islam und Demokratie

Newsletter Nr. 17/Mai 2010

Der Islam in Deutschland tritt mehr und mehr aus den Hinterhöfen heraus in den öffentlichen Raum, junge Muslime haben einen großen Anteil daran. Diese Ausgabe beschäftigt sich daher mit der "Muslimischen Jugend in Deutschland" und der Frage nach der Identität junger Muslime. Außerdem: das deutschtürkische Internet-Portal "Vaybee!", die Rolle der Imame in Deutschland und jungen Migranten zum Islambild in den Medien. Weiter...

Newsletter Nr. 16/März 2010

Jugendkultur, Islam und Demokratie

Newsletter Nr. 16/März 2010

Tatsächliche oder vermeintliche Vorbehalte gegenüber dem Islam stellen Lehrer vor Herausforderungen. Deshalb fragt diese Ausgabe nach einem angemessenen Umgang mit dem Islam im Schulalltag. Außerdem: Wie kann man der Selbstethnisierung jugendlicher Migranten vorbeugen? Und dürfen Muslime bei McDonald's arbeiten? Weiter...

Newsletter Nr. 15/Dezember 2009

Jugendkultur, Islam und Demokratie

Newsletter Nr. 15/Dezember 2009

Islam in der Schule ist ein Kernthema dieses Newsletters: Was soll im islamischen Religionsunterricht gelehrt werden? Welche Schulversuche und Modellprojekte gibt es? Darf man in der Schule beten? Außerdem in dieser Ausgabe: "Evet, ich will", eine Komödie mit pädagogischem Wert. und Bülent Ersoy: Eine türkische Sängerin stößt auch in Deutschland Diskussionen an. Weiter...

Angela Merkel, deutsche Bundeskanzlerin und Vorsitzende der Christlich-Demokratische Union (CDU), links, und Guido Westerwelle, Vorsitzender der liberalen Freien Demokratischen Partei (FDP) im Bundeskanzleramt in Berlin am 28. September 2009. Merkels Konservative stellten an diesem Tag in Aussicht, nach der gewonnenen Bundestagswahl innerhalb des nächsten Monats eine Einigung über die Bildung einer Koalitionsregierung mit den Liberalen zu erzielen.

Jugendkultur, Islam und Demokratie

Sonderausgabe Bundestagswahl 2009

Die Bundestagswahl 2009 wird unter deutschen Muslimen diskutiert, die Sonderausgabe des Newsletters greift diese Diskussionen auf: Zwar lehnen radikale Islamisten demokratische Wahlen ab, islamische Verbände rufen aber ausdrücklich zur Stimmabgabe auf. Auch das Ergebnis der Wahl wird unterschiedlich kommentiert. Weiter...

Newsletter Nr. 13-14/August 2009

Jugendkultur, Islam und Demokratie

Newsletter Nr. 13-14/August 2009

Schwerpunkte dieser Doppel-Ausgabe sind der Ramadan und die Beeinträchtigungen im Alltag, die das strenge Fasten mit sich bringt. Außerdem geht es um das neue Islam-Schulbuch Saphir. Die Diskussionen darüber zeigen, wie unterschiedlich die Vorstellungen vom Islamunterricht sind. Weiter...

Newsletter Nr. 12/Juni 2009

Jugendkultur, Islam und Demokratie

Newsletter Nr. 12/Juni 2009

Der männliche Protagonist der TV-Serie Tal der Wölfe ist eine Identifikationsfigur, die für Ehre und Stärke steht. In diesem Newsletter finden sich Stimmen zur beliebtesten und erfolgreichsten türkischen Serie. Außerdem ist das Verhältnis von Muslimen zu Europa im Vorfeld der Europawahl ein Thema. Weiter...

Newsletter Nr. 11/April 2009

Jugendkultur, Islam und Demokratie

Newsletter Nr. 11/April 2009

Die Debatte um homophobe Einstellungen unter jugendlichen Muslimen reißt nicht ab. Koray Yılmaz-Günay identifiziert kulturübergreifende Faktoren als Ursache des Hasses auf Schwule. Der Newsletter stellt außerdem einen Bericht von Human Rights Watch vor. Darin werden die Kopftuchverbote in einzelnen Bundesländern als diskriminierend gegenüber muslimischen Lehrerinnen und Beamtinnen beschrieben. Weiter...

Newsletter Nr. 10/Februar 2009

Jugendkultur, Islam und Demokratie

Newsletter Nr. 10/Februar 2009

Die These, es handle sich bei der Evolutionstheorie um eine Lüge, wird keineswegs nur von christlichen Fundamentalisten vertreten. Harun Yahya ist der bekannteste Verfechter des islamischen Kreationismus. Martin Riexinger, Islamwissenschaftler, erklärt in der aktuellen Ausgabe die politischen und religiösen Motivationen dieser Strömung. Weiter...

Newsletter Nr. 9/Dezember 2008

Jugendkultur, Islam und Demokratie

Newsletter Nr. 9/Dezember 2008

Wer judenfeindlichen Vorurteilen muslimischer Jugendlicher entgegen treten will, muss die Hintergründe dieser Ablehnung kennen. Der Islamwissenschaftler Jochen Müller analysiert diese und gibt Hinweise für die pädagogische Arbeit. Außerdem in dieser Ausgabe: muslimische Frauen und Karriere sowie ein Bericht über muslimische Jugendliche, die sich mit der Geschichte des Nationalsozialismus auseinandersetzen. Weiter...

Newsletter Nr. 8/September 2008

Jugendkultur, Islam und Demokratie

Newsletter Nr. 8/September 2008

Mit dem Islam gegen Drogen? Gebetsräume an Schulen? Koran-Suren auf T-Shirts? Zu all diesen Fragen finden sich arabische, türkische und muslimische Stimmen in dieser Ausgabe des Newsletters. Außerdem wird auf eine Diskussion zurückgeblickt, die im Rahmen eines Jugendfestivals in Berlin stattfand: “Scharia und Grundgesetz: Kein Problem, oder?” Weiter...

Newsletter Nr. 7/August 2008

Jugendkultur, Islam und Demokratie

Newsletter Nr. 7/August 2008

"Es geht nicht um den Islam, sondern um soziale Gerechtigkeit", sagt Sineb El Masrar, Herausgeberin des multikulturellen Frauenmagazins Gazelle. In ihrem Kommentar wendet sie sich dagegen, Probleme wie Jugendkriminalität und Gewalt mit dem Islam zu erklären. Mehrere Texte dieser Ausgabe thematisieren, welchen Einfluss öffentliche Debatten und Denkmuster in den Herkunftsländern auf Muslime in Deutschland haben. Weiter...

Newsletter Nr. 6/Juni 2008

Jugendkultur, Islam und Demokratie

Newsletter Nr. 6/Juni 2008

In dieser Ausgabe kommentiert Ikbal Kiliç, Chefredakteurin der interkulturellen Zeitschrift mikSes, die Rolle türkischstämmiger Frauenrechtlerinnen. Ein weiteres Thema ist der umstrittene Islamunterricht an deutschen Schulen. Dass die wenigen Modellversuche bisher kaum Erfolg gezeigt haben, liegt vor allem an den schwierigen rechtlichen Rahmenbedingungen. Weiter...

Newsletter Nr. 5/April 2008

Jugendkultur, Islam und Demokratie

Newsletter Nr. 5/April 2008

Erlaubt es der Islam, in Deutschland zu wählen? Mit dieser Frage befasst sich die fünfte Ausgabe des Newsletters. Das kommunale Wahlrecht für Nicht-Deutsche gibt vielen Migranten die Chance, aktiv die Gesellschaft mitzugestalten, in der sie leben. Dem steht jedoch die Überzeugung mancher Muslime entgegen, dass Wahlen die Allmacht Gottes in Frage stellen. Weiter...

Newsletter Nr. 4/Januar 2008

Jugendkultur, Islam und Demokratie

Newsletter Nr. 4/Januar 2008

Die deutschsprachige Webseite Salaf.de publiziert Predigten und Schriften, die sich mit den Ungläubigen, den so genannten "kuffar", auseinandersetzen. Im Newsletter werden die Hintergründe vorgestellt. Außerdem wird die Debatte um eine Folge der Krimi-Reihe Tatort dokumentiert, die von vielen Seiten als eine Diskriminierung der Aleviten empfunden wurde. Weiter...

Newsletter Nr. 3/Dezember 2007

Jugendkultur, Islam und Demokratie

Newsletter Nr. 3/Dezember 2007

In der Fortsetzung der Serie "Was guckst Du?" rücken arabisch- und türkischsprachige Fernsehsender in den Fokus. Außerdem stellt der Newsletter einen Comic gegen Islamismus vor, der vom Verfassungsschutz Nordrhein-Westfalen herausgegeben wird. Weiter...

Newsletter Nr. 2/Oktober 2007

Jugendkultur, Islam und Demokratie

Newsletter Nr. 2/Oktober 2007

Das Internet spielt im Alltag von Jugendlichen eine immer bedeutendere Rolle. Der Newsletter enthält den zweiten Teil der Studie zur Mediennutzung von jungen Muslimen. Darin werden Internet-Plattformen vorgestellt, die sich gezielt an Jugendliche mit arabischem, türkischem und muslimischem Familienhintergrund richten. Weiter...

Newsletter Nr. 1/August 2007

Jugendkultur, Islam und Demokratie

Newsletter Nr. 1/August 2007

Der erste Newsletter erschien im Rahmen des Modellprojekts "Jugendkultur, Religion und Demokratie". Er informiert über Ziele und Methoden des dreijährigen Projekts. Außerdem beschäftigt sich die Ausgabe mit der Mediennutzung von Jugendlichen mit arabischem, türkischem und muslimischem Familienhintergrund und kommentiert die Debatte um die Songtexte des Rappers Bushido. Weiter...

 

Dossier

Islamismus

Seit 9/11 hat ein Wort Hochkonjunktur: Islamismus. Wer sind seine Wortführer? Welche Ziele verfolgen sie? Das Dossier führt ein in Vergangenheit und Gegenwart der extremistischen Herrschaftstheorie, die die Welt des 21. Jahrhunderts vor große Herausforderungen stellt. Weiter... 

Fereshta Ludin, Vordergrund rechts, und ihr Anwalt Hansjoerg Melchinger, Vordergrund links, verfolgen die Urteilsverkündung des Zweiten Senats des Bundesverfassungsgerichts in Karlsruhe am Mittwoch, 24. September 2003. Nach dem Urteil aus Karlsruhe kann das Land Baden-Württemberg einer muslimischen Lehrerin das Tragen eines Kopftuches nur verbieten, wenn es dafuer ein neues Gesetz verabschiedet.Debatte

Konfliktstoff Kopftuch

Darf eine muslimische Lehrerin in deutschen Schulen ein Kopftuch tragen? Die Debatte um das Kopftuch zeigt eine Gesellschaft auf der Suche nach ihrer Identität. Weiter... 

Dossier

Gangsterläufer

Der Dokumentarfilm "Gangsterläufer" begleitet den jungen Intensivtäter Yehya E. Seine kriminelle Energie und sein Reflexionsvermögen erstaunen und schockieren zugleich. Die bpb zeigt den Film - ergänzt um Analysen und Interviews zu Themen wie Jugendkriminalität, "Problemviertel", Flucht und Migration. Weiter... 

Dossier

Neukölln Unlimited

Die Geschwister Lial, Hassan und Maradona wachsen in Berlin Neukölln auf, ihre Jugend ist von der Leidenschaft für Breakdance und Musik geprägt, aber auch vom Kampf der Familie für ihr Bleiberecht. Der Dokumentarfilm "Neukölln Unlimited" zeigt den Alltag und die Träume selbstbewußter junger Menschen mit Zuwanderungsgeschichte und kann für wichtige Fragen der politischen Bildung sensibilisieren in den Themenfelder Migration, Asyl, Bildung und Jugendkultur. Weiter...