Koffer

Frontex und das Grenzregime der EU

Mittels moderner Technologien und unter Einbezug ihrer Nachbarstaaten versucht die Europäische Union, ihre Außengrenzen vor Kriminalität und illegaler Migration zu schützen. Zentraler Akteur ist dabei die Grenzschutzagentur Frontex. Wer oder was ist Frontex? Und was macht Frontex eigentlich genau? Wie hat sich das Europäische Grenzregime entwickelt und was sind seine zentralen Elemente? Diesen Fragen versucht das Kurzdossier auf den Grund zu gehen.

   
Mit dem Slogan "Kein Mensch ist illegal" demonstrieren Studenten in Hamburg für Flüchtlinge aus Lampedusa.

Mechthild Baumann

Einleitung

Im Jahr 2014 ist die EU von rund 12.000 km Land- und 45.000 km Seegrenzen umgeben. Anders als viele andere Politikbereiche gehört die gemeinsame Politik an den Außengrenzen der EU nicht zu ihren Gründungszielen aus den 1950er Jahren. Was die Gründungsväter der EU hingegen von Beginn an in den Verträgen verankerten, sind die vier Grundfreiheiten, zu denen auch die Freizügigkeit der Unionsbürger gehört. Weiter...

Die griechische Grenzpolizei überwacht die griechisch-türkische Grenze

Mechthild Baumann

Frontex – Fragen und Antworten

Frontex ist keine Grenzpolizei, sondern eine Agentur der Europäischen Union und wurde zum 1.5.2005 durch die Verordnung Nr. 2007/2004 der EG gegründet. Frontex soll dazu beitragen, die Außengrenzen der EU zu schützen. Frontex beschäftigt Vertragsbedienstete und Entsandte von Behörden der Mitgliedstaaten. Weiter...

Denkmal der Unterzeichnung des „Schengener Abkommens“ in Schengen (Luxemburg)

Mechthild Baumann

Die Entwicklung des europäischen Grenzregimes

In den 1980er Jahren befand sich die Europäische Gemeinschaft (damals war sie noch keine "Union") in einer Krise. Die europaweite Zustimmung der Bevölkerung zur europäischen Einigung schwand zusehends. Gleichzeitig stagnierte die Integration. Weiter...

Zwei Grenzkontrolleure laufen entlang der Begrenzung zwischen Polen und Weißrussland.

Mechthild Baumann

Externalisierung: von der Linie zum Raum, von Einlass- zu Ausreisekontrolle

Mit der Ausarbeitung der Schengener Abkommen dehnten die für Grenzschutz zuständigen Ministerien der Schengen-Staaten die Grenzsicherung sukzessive von der Grenzlinie zum Grenzraum aus. D.h. die Grenzen werden nicht mehr nur an der Demarkationslinie zwischen zwei Staaten überwacht, die Überwachung reicht immer tiefer ins Landesinnere hinein. Weiter...

Angehörige der Frontex-Grenzschutzbehörde vor einem technologisierten Überwachungssytem in Nea Vyssa, Griechenland

Mechthild Baumann

Technologisierung

Neben der Externalisierung (d.h. der Verlagerung von Grenzschutzaktivitäten in Nicht-EU-Länder) ist das europäische Grenzregime auch durch eine Technologisierung charakterisiert. Während noch heute der Großteil der über EU-Außengrenzen einreisenden Personen von Grenzpolizisten persönlich kontrolliert wird, soll diese Aufgabe zukünftig zunehmend von Computern übernommen werden. Weiter...

Ein Hubschrauber überwacht den Luftraum über der Grenze.

Mechthild Baumann

Grenzwirtschaft/border economies

Das politische Ziel, die Außengrenzen der EU zu sichern, rief eine ganze Reihe Akteure auf den Plan, die ihre Dienste entweder im Bereich der Sicherung der Außengrenzen anbieten oder für Flüchtlinge und Asylsuchende, die in die EU gelangen wollen. Es hat sich in diesem Rahmen ein regelrechter Wettbewerb entwickelt. Weiter...

Flüchtlinge vor Lampedusa auf einem Boot der "Marina Militare", der italienischen Küstenwache.

Mechthild Baumann

Auf der anderen Seite des Grenzzauns

Je dichter die Grenzen werden, je intensiver sie mit Technik und Personal geschützt werden, umso höher ist die Zahl der Migranten, die beim Versuch diese Grenzen zu überschreiten, ums Leben kommt. Weiter...

Migranten aus Subsahara-Afrika auf einem Boot der italienischen Küstenwache.

Mechthild Baumann

Ist Einwanderung ein Risiko?

In der eingangs skizzierten Aufgabenbeschreibung von Frontex kommt der Begriff der Risikoanalyse mehrmals vor. Manch einem mag es völlig normal erscheinen, dass eine Grenzschutzagentur Risiken analysiert. Andere wiederum irritiert es. Um welche Risiken geht es bei der Analyse? Weiter...

Mechthild Baumann

Literatur

Hier finden Sie Literatur zum Kurzdossier "Frontex und das Grenzregime der EU" von Mechthild Baumann. Weiter...

 
Teaserbild Newsletter Migration und Bevölkerung

Kurzdossiers und Länderprofile focus migration abonnieren

Hier können Sie Kurzdossiers und Länderprofile von focus migration abonnieren. Weiter... 

Infografiken

Zahlen zu Asyl in Deutschland

Wie viele Anträge auf Asyl werden in Deutschland gestellt? Wer sind die Antragsteller und woher stammen sie? Und wie viele Anträge sind erfolgreich? Wir stellen die wichtigsten Zahlen zum Thema Asyl und Flüchtlinge monatlich aktualisiert in einfachen Infografiken dar. Weiter...