Schüler stellen am 12.06.2013 in der Ernst-Schering-Schule in Berlin Prominenten Fragen bei einer Veranstaltung im Rahmen der Aktion "Gewalt verhindern - Integration fördern".

Migration und Bevölkerung Ausgabe 3/2012

Immer mehr Griechen, Spanier, Portugiesen und Italiener erwägen, in der Bundesrepublik nach Arbeit zu suchen. Wegen der schwierigen Wirtschaftslage wollen sie ihre Herkunftsländer verlassen. Deutschland wirbt aktiv um gut ausgebildete Arbeitskräfte.

Migration und Bevölkerung Ausgabe 3/2012

Deutschland: Wachsende Zuwanderung aus Südeuropa

Immer mehr Griechen, Spanier, Portugiesen und Italiener erwägen, in der Bundesrepublik nach Arbeit zu suchen. Wegen der schwierigen Wirtschaftslage wollen sie ihre Herkunftsländer verlassen. Deutschland wirbt aktiv um gut ausgebildete Arbeitskräfte.

Mehr lesen

Migration und Bevölkerung Ausgabe 3/2012

Deutschland: Integrationsbeirat will Rechtsextremismus bekämpfen

Als Reaktion auf die Neonazi-Mordserie hat der Bundesbeirat für Integration Mitte März ein 10-Punkte-Papier zur Bekämpfung von Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und rechtsextremer Gewalt beschlossen. Der Beirat fordert entschlossene Aufklärung und Strafverfolgung sowie die ganzheitliche Bekämpfung und Prävention des Phänomens.

Mehr lesen

Migration und Bevölkerung Ausgabe 3/2012

Kurzmeldungen – Deutschland

Die Zahl der Abschiebungen aus Deutschland ist im Jahr 2011 angestiegen; das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge schätzt, daß in Deutschland vermutlich zwischen 100.000 und 400.000 irreguläre Migranten leben; die Berliner Bildungsstaatssekretärin Sigrid Klebba bestätigte, daß ein Kita-Besuch keine ausreichenden Sprachkenntnisse garantiert und die rot-grüne Landesregierung in Bremen will das Ausländerwahlrecht ausweiten.

Mehr lesen

Migration und Bevölkerung Ausgabe 3/2012

EU/Italien: Stärkung des Flüchtlingsschutzes auf hoher See

In einem Grundsatzurteil sprach sich der Europäische Gerichtshof für Menschenrechte gegen die bislang gängige Praxis aus, auf See aufgegriffene Migranten ohne Prüfung eventueller Rechtsansprüche in Drittländer zurückzuschieben. Flüchtlingsorganisationen forderten, Schutzsuchenden nun einen sicheren Zugang zum europäischen Asylsystem zu garantieren.

Mehr lesen

Migration und Bevölkerung Ausgabe 3/2012

Kurzmeldungen – Europa

Sieben EU-Staaten haben eine bessere Kontrolle der griechischen EU-Außengrenzen eingefordert; Schweden erleichtert die Familienzusammenführung und die Anzahl der Asylanträge in den 27 EU-Staaten stieg im Jahr 2011 um 16,4% gegenüber dem Vorjahr.

Mehr lesen

Migration und Bevölkerung Ausgabe 3/2012

Internationale Umfrage: 630 Mio. wollen auswandern

Mehr als jeder achte Erwachsene würde gern dauerhaft auswandern. Jeder Vierte kann sich vorstellen, vorübergehend in einem anderen Land zu arbeiten.

Mehr lesen

Migration und Bevölkerung Ausgabe 3/2012

Syrien: Flucht vor Not und Gewalt

Die gewaltsame Unterdrückung des Aufstands gegen das Assad-Regime drängt zehntausende Syrer in die Flucht. In der Türkei wurden mehrere Zeltsiedlungen zur Aufnahme der Flüchtlinge errichtet. Die Flüchtlingszahlen könnten dramatisch ansteigen. In Deutschland wurden Forderungen nach einem bundesweiten Abschiebestopp für syrische Staatsbürger laut.

Mehr lesen

Migration und Bevölkerung Ausgabe 3/2012

Kurzmeldungen Welt

In Nigeria haben die Behörden in den letzten sechs Monaten rund 11.000 undokumentierte Ausländer des Landes verwiesen bzw. ihnen die Einreise verwehrt. Das neuseeländische Migrationssaldo erreichte in den vergangenen zwölf Monaten ein Zehnjahrestief.

Mehr lesen

Migration und Bevölkerung Ausgabe 3/2012

In der Diskussion: Abschaffung der Optionspflicht

Seit Jahren herrscht ein politischer Streit um die Abschaffung der Optionspflicht. Eine Reihe von Gründen spricht für die Hinnahme der doppelten Staatsbürgerschaft.

Mehr lesen

Migration und Bevölkerung Ausgabe 3/2012

Literatur

Hier finden Sie Literaturhinweise zum Thema Migration und Bevölkerung.

Mehr lesen