Schüler stellen am 12.06.2013 in der Ernst-Schering-Schule in Berlin Prominenten Fragen bei einer Veranstaltung im Rahmen der Aktion "Gewalt verhindern - Integration fördern".

Migration und Bevölkerung Ausgabe 2/2013

In Deutschland steht die Residenzpflicht weiter in der Diskussion, ebenso wie die Zuwanderung aus Südosteuropa. Eine Studie zeigt: Deutschland hat sich für hochqualifizierte Migranten geöffnet. Im Interview erklärt ein Anwalt, inwiefern EU-Ausländer Anspruch auf Sozialleistungen haben. Im Vereinigten Königreich wird erneut über Zuwanderung gestritten. In den USA macht die Einwanderungsreform Fortschritte. Über diese Themen und einige mehr können Sie in der aktuellen Ausgabe von "Migration und Bevölkerung“ lesen.

Migration und Bevölkerung Ausgabe 2/2013

Deutschland: Flüchtlingsorganisationen kritisieren Neuregelung der Residenzpflicht

In den letzten Jahren ist die sogenannte Residenzpflicht für Asylsuchende zunehmend gelockert worden. Dennoch bleibt in beinahe allen Bundesländern vielen Asylsuchenden die erweiterte Bewegungsfreiheit aufgrund von Ausnahmeregelungen versperrt. Zu diesem Ergebnis kommen Pro Asyl und der Flüchtlingsrat Brandenburg in einer aktuellen Analyse.

Mehr lesen

Migration und Bevölkerung Ausgabe 2/2013

Deutschland: Städtetag thematisiert "Armutsmigration“ aus Südosteuropa

Der Deutsche Städtetag hat in einem Positionspapier auf wachsende Probleme mit sogenannten "Armutszuwanderern“ aus Rumänien und Bulgarien hingewiesen. Die Lebensbedingungen in den Herkunftsländern müssten verbessert werden. Zudem bräuchten die betroffenen Städte Unterstützung.

Mehr lesen

Visa für Fachkräfte: Gebühren und Bearbeitungszeiten

Migration und Bevölkerung Ausgabe 2/2013

Deutschland: Hochqualifizierte Migranten - Offene Regelungen, geschlossene Gesellschaft?

Die Hürden für die Zuwanderung von hochqualifizierten Fachkräften sind heute in Deutschland niedriger als in den meisten anderen Industrieländern. Trotzdem ist die Zuwanderung von Arbeitsmigranten bislang relativ gering. Dies geht aus einem Bericht der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung hervor.

Mehr lesen

Migration und Bevölkerung Ausgabe 2/2013

Interview: Urteil zum Anspruch auf Grundsicherung

Rechtsanwalt Rolf Gutmann spricht im Interview über das aktuelle Urteil des Bundessozialgerichts zu Ansprüchen von EU-Ausländern auf Sozialleistungen.

Mehr lesen

Migration und Bevölkerung Ausgabe 2/2013

Kurzmeldungen – Deutschland

Die doppelte Staatsbürgerschaft wird ein Thema im Bundestagswahlkampf sein, das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge will die Abschiebung homosexuelle Asylbewerber in bestimmte Länder erschweren, die Türkeistämmigen sind mit 2,95 Mio. die größte Herkunftsgruppe der Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland und die Türkische Gemeinde fordert eine Grundsatzdebatte zu Rassismus.

Mehr lesen

Migration und Bevölkerung Ausgabe 2/2013

Vereinigtes Königreich: Debatte um Zuwanderung von Rumänen und Bulgaren

Die anhaltend hohe Zuwanderung bleibt weiterhin Thema politischer Diskussionen im Vereinigten Königreich. Die britische Regierung befürchtet einen Ansturm von neuen Einwanderern. Hintergrund ist die bevorstehende Öffnung der Grenzen für Bürger Rumäniens und Bulgariens Anfang 2014. Die Regierung versucht daher, die Zuwanderung aus diesen Ländern zu begrenzen.

Mehr lesen

Migration und Bevölkerung Ausgabe 2/2013

Kurzmeldungen – Europa

Die ausländische Bevölkerung in der Schweiz wuchs im Jahr 2012, in Österreich soll am 1. Juni 2013 ein neues Staatsbürgerschaftsgesetz in Kraft treten, in Schweden schneiden Regionen mit einer hohen Zahl an Einwanderern bei der Integration besser ab als solche mit wenigen Einwanderern und in Russland wurden 271 Zuwanderer muslimischen Glaubens auf einem Mark festgenommen.

Mehr lesen

Migration und Bevölkerung Ausgabe 2/2013

USA: Pläne für Einwanderungsreform

Die Debatte um eine umfassende Einwanderungsreform nimmt konkretere Züge an. Sowohl eine parteiübergreifende Gruppe von Senatoren als auch Präsident Obama stellten Ende Januar Grundzüge einer solchen Reform vor.

Mehr lesen

Migration und Bevölkerung Ausgabe 2/2013

Kurzmeldungen – Welt

Malaysia nimmt wieder Arbeitsmigranten aus Bangladesch auf, in Chile und Brasilien stieg die Zuwanderung zwischen 2006 und 2010, in Australien debattierten führende Politiker über den Begriff der ethnischen und kulturellen Diversität und die Nigerianische Regierung will die Visapolitik erleichtern.

Mehr lesen

Migration und Bevölkerung Ausgabe 2/2013

Literatur

Hier finden Sie Literaturhinweise zum Thema Migration und Bevölkerung.

Mehr lesen