Schüler stellen am 12.06.2013 in der Ernst-Schering-Schule in Berlin Prominenten Fragen bei einer Veranstaltung im Rahmen der Aktion "Gewalt verhindern - Integration fördern".

22.3.2013

Literatur

Veröffentlichungen

Sachverständigenrat deutscher Stiftungen für Integration und Migration (Hg.): Muslime in der Mehrheitsgesellschaft: Medienbild und Alltagserfahrungen in Deutschland.
Der von der Stiftung Mercator geförderte Policy Brief des SVR-Forschungsbereichs zeigt, dass es eine große Kluft zwischen der negativen Darstellung von Muslimen in den Medien und den weitgehend positiven Alltagserfahrungen muslimischer Zuwanderer gibt. Die Analyse basiert auf dem Integrationsbarometer 2012, in dem die meisten Befragten das Medienbild aller Zuwanderergruppen als zu negativ bewerten. Vor allem die Berichterstattung über Muslime sei zu negativ, finden sowohl Zugewanderte als auch Vertreter der Mehrheitsgesellschaft.
Online abrufbar unter: www.svr-migration.de

Institut für Migrationsforschung und Interkulturelle Studien, Bundeszentrale für politische Bildung (Hg.): Kurzdossier Nr. 20: Bewegt die Krise? EU-Binnenmigration und wirtschaftliche Disparitäten in Europa.
Focus Migration, Autoren:
Lisa Breford, Marcus Engler, Feline Engling Cardoso, Beatriz González-Martín, Vera Hanewinkel
Februar 2013, ISSN 1864-5704.
In verschiedenen Artikeln wird die Entwicklung der innereuropäischen Mobilität nach den Erweiterungsrunden der Jahre 2004 und 2007 sowie vor dem Hintergrund der globalen Wirtschafts- und der europäischen Staatsschuldenkrise analysiert. Im Zentrum steht die Beobachtung einer wiederauflebenden und derzeit stark in den Medien diskutierten Tendenz innereuropäischer Süd-Nord-Wanderungen.
Online abrufbar unter: www.bpb.de/155391

Paula Bulling: Im Land der Frühaufsteher.
Avant-Verlag, Juni 2012, 17,95 Euro.
ISBN: 978-3-939080-68-8.
In ihrem Comicdebüt befasst sich die Kunst- und Kommunikationsdesignerin Paula Bulling mit einer Beschreibung der deutschen Asylverhältnisse. Im Zentrum steht die Frage, wie es gelingen kann, unter den Bedingungen des Flüchtlingsdaseins die eigene Menschenwürde zu bewahren. Die Autorin suchte für ihre Recherchen zahlreiche Asylbewerberheime auf und sprach mit den Betroffenen.
www.avant-verlag.de

Jochen Oltmer: Globale Migration. Geschichte und Gegenwart.
Bundeszentrale für politische Bildung, Schriftenreihe, Band 1309, Bonn, 2013.
Migration, obwohl ein altes Phänomen, ist heute von zentraler Bedeutung. Ihm liegen unterschiedliche Ursachen zugrunde, wie Flucht und Vertreibung, Naturkatastrophen, Armut oder die wachsende Weltbevölkerung. Migration verändert Gesellschaften. Das Buch informiert über Hintergründe, Formen und Auswirkungen globaler Migration in Geschichte und Gegenwart.
Bestellung: www.bpb.de/shop
Bereitstellungspauschale: 4,50 Euro
Bestellnummer: 1309