Schüler stellen am 12.06.2013 in der Ernst-Schering-Schule in Berlin Prominenten Fragen bei einer Veranstaltung im Rahmen der Aktion "Gewalt verhindern - Integration fördern".

Migration und Bevölkerung Ausgabe 5/2014

2013 sind so viele Menschen nach Deutschland zugewandert wie zuletzt 1993. Die hohe Zuwanderung kann den Bevölkerungsrückgang in vielen deutschen Städten aber nur bedingt aufhalten. Anlässlich der Fußballweltmeisterschaft in Brasilien äußert sich der Deutsche Olympische Sportbund in einem Gastbeitrag zum Integrationspotenzial des organisierten Sports. Eine Studie belegt, dass die dauerhafte Zuwanderung in die OECD-Staaten in den letzten Jahren stabil war. Nicht stabil ist dagegen die Lage im Irak, wo Hunderttausende vor dem Bürgerkrieg fliehen. An der EU-Außengrenze zur Türkei werden weiterhin Menschenrechte verletzt, Nichtregierungsorganisationen rufen die EU zum Handeln auf.

Zuzüge von Nichtdeutschen aus der Europäischen Union 1996 bis 2013

Migration und Bevölkerung Ausgabe 5/2014

Zuwanderung nach Deutschland auf Rekordhoch

Deutschland gehört weltweit zur Spitze der Zuwanderungsländer, die Zuwanderung ist so hoch wie zuletzt vor 20 Jahren. Die Bundesrepublik profitiert dabei von immer besser qualifizierten Einwanderern. Die Regierung fürchtet jedoch den Missbrauch von Sozialleistungen durch EU-Einwanderer und will gegen diesen gesetzlich vorgehen. Die Innenministerkonferenz hat derweil die Aufnahme weiterer 10.000 syrischer Flüchtlinge beschlossen.

Mehr lesen

Migration und Bevölkerung Ausgabe 5/2014

Städte im demografischen Wandel: Schrumpfung versus Wachstum

Der demografische Wandel erfasst die gesamte europäische Gesellschaft, allerdings nicht gleichermaßen. Schrumpfungs- und Alterungsprozesse verlaufen in einzelnen Regionen Deutschlands und Europas ungleich. Migration und Bevölkerung wird sich diesen Prozessen in mehreren Beiträgen widmen. Den Anfang machen wir mit dem demografischen Wandel in den urbanen Räumen Deutschlands.

Mehr lesen

Migration und Bevölkerung Ausgabe 5/2014

Gastbeitrag: Integration in den und durch den organisierten Sport

Politik und organisierter Sport haben schon vor 25 Jahren über dessen Potenzial für die kulturelle Integration von Menschen mit Zuwanderungsgeschichte nachgedacht. Im Sport sind die Integrationserfahrungen und -möglichkeiten so vielfältig wie in kaum einem anderen Gesellschaftsbereich.

Mehr lesen

Veränderung der dauerhaften Migration (2007 vs. 2012)

Migration und Bevölkerung Ausgabe 5/2014

Stabile Zuwanderung in die OECD-Staaten

Zwischen 2008 und 2012 sind jährlich etwa vier Millionen Menschen dauerhaft in die OECD-Staaten eingewandert. Während die Vereinigten Staaten weiterhin das wichtigste Zielland sind, stand Deutschland 2012 erstmals an zweiter Stelle. Dazu trägt vor allem die Zuwanderung aus anderen EU-Staaten bei.

Mehr lesen

Westliche Türkei

Migration und Bevölkerung Ausgabe 5/2014

EU/Türkei: Systematische Menschenrechtsverletzungen an den EU-Außengrenzen

Verschiedene Nichtregierungsorganisationen dokumentieren erneut zahlreiche Menschenrechtsverletzungen an der EU-Außengrenze zur Türkei, darunter das systematische Zurückdrängen von Geflüchteten an den Grenzen zu Griechenland und Bulgarien. Während beide Staaten ihre Grenzschutzmaßnahmen weiter verstärken, appellieren die Menschenrechts- und Flüchtlingsorganisationen an die Europäische Union, gegen die illegalen Zurückdrängungen vorzugehen sowie das andauernde Sterben von Schutzsuchenden in der Ägäis zu stoppen.

Mehr lesen

Migration und Bevölkerung Ausgabe 5/2014

Irak: Über eine Million Menschen auf der Flucht

Der Vormarsch der radikal-islamischen ISIS-Milizen und eskalierende Kampfhandlungen in weiten Teilen des Iraks treiben immer mehr Menschen in die Flucht. Hilfsorganisationen schätzen die Zahl der Flüchtlinge auf bis zu 1,2 Millionen.

Mehr lesen

Deutschland

Migration und Bevölkerung Ausgabe 5/2014

Kurzmeldungen – Deutschland

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) wird mehr Mittel für Anwerbung junger Fachkräfte bereitstellen, eine Einbürgerung ist auch ohne Sprachtest möglich, zum 65. Jahrestag des Grundgesetzes kritisierte Bundespräsident Gauck die fehlende Offenheit in der deutschen Einwanderungsgesellschaft und die Interkulturelle Öffnung von Kitas sei unzureichend.

Mehr lesen

Österreich

Migration und Bevölkerung Ausgabe 5/2014

Kurzmeldungen – Europa

Rechte Parteien gewinnen bei der Europawahl 2014 in Frankreich und im Vereinigten Königreich, Österreich hat die höchste Zuwanderung seit Anfang der 1990er Jahre, in Italien herrscht ein hoher Flüchtlingsandrang, laut Frontex ist die Zahl illegaler Einreiseversuche gestiegen und in Berlin wurden die Europäischen Medienpreise für Integration vergeben.

Mehr lesen

Südafrika

Migration und Bevölkerung Ausgabe 5/2014

Kurzmeldungen – Welt

In Südafrika sind strengere Einwanderungsregeln in Kraft, Die Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch (HRW) hat einen Bericht zu Folter von Migranten in Jemen vorgelegt und in den USA sei kein Bedarf an zusätzlichen Fachkräften.

Mehr lesen

Migration und Bevölkerung Ausgabe 5/2014

Literatur: Die verhängnisvolle Hoffnung Europa

Der Roman "Iman" des Frankokanadiers Ryan Assani-Razaki und der Comic "Unsichtbare Hände" des Finnen Ville Tietäväinen vermitteln ein differenziertes Bild davon, warum sich viele Flüchtlinge in Europa ein besseres Leben erhoffen und sich auch von den besten Grenzschutzmaßnahmen nicht abschrecken lassen werden.

Mehr lesen