Schüler stellen am 12.06.2013 in der Ernst-Schering-Schule in Berlin Prominenten Fragen bei einer Veranstaltung im Rahmen der Aktion "Gewalt verhindern - Integration fördern".

Migration und Bevölkerung - Jahrgang 2015

Hier finden Sie alle im Jahr 2015 erschienen Ausgaben des Newsletters Migration und Bevölkerung. Alle älteren Ausgaben des Newsletters Migration und Bevölkerung finden Sie unter Migration-Info.de/Newsletter/Archiv.

Teaserbild Newsletter Migration und Bevölkerung

Newsletter

Migration und Bevölkerung Ausgabe 4/2015

Die Flüchtlingsströme reißen nicht ab und stellen die Aufnahmeländer vor Herausforderungen. Die EU-Kommission diskutiert derzeit ein quotenbasiertes Resettlement-Programm, das vor allem die europäischen Mittelmeerstaaten entlasten soll. Der aktuelle Newsletter "Migration und Bevölkerung" diskutiert das neue Vorhaben der Kommission und schätzt seine Chancen ein. Außerdem wirft er Schlaglichter auf Themen wie die Rassismusdebatte der Vereinten Nationen, die Bekämpfung der Schleusernetzwerke und die Migrationsströme im südostasiatischen Raum. Weiter...

Newsletter

Migration und Bevölkerung Ausgabe 3/2015

Die Bevölkerung Deutschlands wird in den kommenden Jahrzehnten stark altern und selbst bei anhaltender Zuwanderung abnehmen. Diese Entwicklungen stellen Wirtschaft und Sozialstaat vor enorme Herausforderungen. Deutschland ist daher dringend auf Einwanderung angewiesen, diese soll dabei entsprechend der Bedürfnisse des Arbeitsmarkts gesteuert werden. Weiter...

Newsletter

Migration und Bevölkerung Ausgabe 2/2015

Die meisten deutschen Staatsangehörigen, die aus Deutschland auswandern, kehren später wieder hierher zurück. Das ist das Ergebnis der Studie "International Mobil", die diese freiwilligen Wanderungsbewegungen auf die Formel "Brain Circulation" statt "Brain Drain" herunterbricht. Weiter...

Newsletter

Migration und Bevölkerung Ausgabe 1/2015

In Deutschland hat sich die Debatte um die Einwanderung in den letzten Wochen deutlich verschärft. Dazu tragen auch steigende Asylbewerberzahlen bei. Auch in anderen europäischen Ländern wird nach den terroristischen Anschlägen in Paris wieder stärker über Zuwanderung, Rassismus und Islamismus diskutiert. Zu anhaltenden Ressentiments gegen Muslime sowie die Ergebnisse einer aktuellen Studie zum postmigrantischen Deutschland äußert sich Dr. Naika Foroutan im Interview. Derweil haben die USA und Kuba eine Wiederaufnahme der diplomatischen Beziehungen in Aussicht gestellt und sprechen dabei auch über die politischen Rahmenbedingungen der kubanischen Migration in die Vereinigten Staaten. Weiter...

 
Teaserbild Newsletter Migration und Bevölkerung

Newsletter Migration und Bevölkerung abonnieren

Hier können Sie den Newsletter Migration und Bevölkerung abonnieren oder sich aus der Mailingliste austragen. Weiter... 

Logo werkstatt.bpb.de

Wo liegen deine Wurzeln?

Was bedeutet Migration für Dich? Die 9. Klasse der Sophie-Scholl-Oberschule Berlin näherte sich dem Thema Migration auf einem Workshop von werkstatt.bpb.de mit persönlichen Zugängen und methodischer Vielfalt. Weiter...