Schüler stellen am 12.06.2013 in der Ernst-Schering-Schule in Berlin Prominenten Fragen bei einer Veranstaltung im Rahmen der Aktion "Gewalt verhindern - Integration fördern".

Migration und Bevölkerung Ausgabe 5/2010

Am 14. April haben Bundesinnenminister Thomas de Maiziere und sein kosovarischer Amtskollege Bajram Rexhepi in Berlin ein Rückübernahme- und Sicherheitsabkommen unterzeichnet. Das Abkommen soll die Rückführung von ausreisepflichtigen kosovarischen Staatsbürgern sowie von sonstigen Ausländern erleichtern, die illegal aus der Republik Kosovo nach Deutschland eingereist sind. Menschenrechtsorganisationen und Oppositionsparteien warnten insbesondere vor einer Rückführung von Roma.

Migration und Bevölkerung Ausgabe 5/2010

Deutschland/Kosovo: Rückübernahmeabkommen

Am 14. April haben Bundesinnenminister Thomas de Maizière und sein kosovarischer Amtskollege Bajram Rexhepi in Berlin ein Rückübernahme- und Sicherheitsabkommen unterzeichnet.

Mehr lesen

Migration und Bevölkerung 5/2010

Migration und Bevölkerung Ausgabe 5/2010

Deutschland: Zuwanderung bleibt auf niedrigem Niveau

Das aktuelle Migrationsgeschehen in Deutschland wird von unterschiedlichen Trends bestimmt. Insgesamt bleibt die Zuwanderung auf vergleichsweise niedrigem Niveau. Im Jahr 2008 kam es erstmals seit rund 25 Jahren zu einem negativen Gesamtwanderungssaldo. Eine leichte Zunahme gab es bei der Einwanderung von Fachkräften.

Mehr lesen

Migration und Bevölkerung Ausgabe 5/2010

Deutschland: Bevölkerungsrückgang

Während die Zahl der Geburten in Deutschland weiter abnimmt, steigt die Zahl der Neugeborenen mit ausländischen Eltern. Da die Sterbefälle erneut deutlich über den Geburtenzahlen lagen, schrumpfte die deutsche Bevölkerung im vergangen Jahr auf unter 82 Mio. Menschen.

Mehr lesen

Migration und Bevölkerung Ausgabe 5/2010

Deutschland: Debatte um Kruzifixe

Kurz vor ihrer Vereidigung als Ministerin für Soziales, Frauen, Familie, Gesundheit und Integration in Niedersachsen am 27. April hatte sich Aygül Özkan (CDU) für ein Verbot religiöser Symbole in öffentlichen Schulen ausgesprochen und damit eine heftige Debatte ausgelöst. Özkan zog ihre Aussagen später zurück.

Mehr lesen

Migration und Bevölkerung Ausgabe 5/2010

Deutschland: Integration weitgehend erfolgreich

Die Integration von Zuwanderern in Deutschland verläuft im gesellschaftlichen Alltag erfolgreich. Zu diesem Ergebnis kommt der Sachverständigenrat der deutschen Stiftungen für Migration und Integration in seinem ersten Jahresgutachten. Probleme sieht das Expertengremium aber v. a. im Bildungsbereich, dem wachsenden Fachkräftemangel und dem Druck auf die Sozialsysteme.

Mehr lesen

Migration und Bevölkerung Ausgabe 5/2010

Berlin diskutiert über Integrationsgesetz

Der Berliner Senat bereitet ein Integrations- und Partizipationsgesetz für mehr Chancengleichheit von Menschen mit Migrationshintergrund vor. Integrationssenatorin Carola Bluhm kündigte Anfang Mai einen Gesetzentwurf an. Über die möglichen Inhalte entwickelte sich eine kontroverse Diskussion.

Mehr lesen

Migration und Bevölkerung Ausgabe 5/2010

Kurzmeldungen - Deutschland

In Bayern wurde das Asylgesetz gelockert, es gibt ein neues Urteil zur Visavergabepraxis, ferner können auch Ex-Muslime Asyl aufgrund religiöser Verfolgung erhalten. Die Islamkonferenz tagt ohne ZMD und Arbeitgeber fordern eine Pflege-Greencard.

Mehr lesen

Migration und Bevölkerung Ausgabe 5/2010

Belgien / Europa: Burka-Verbote

Das belgische Parlament hat Ende April ein Verbot der Vollverschleierung beschlossen, von dem muslimische Frauen betroffen sind. Menschenrechtler hatten das Gesetz schon im Vorfeld kritisiert, da es die Grundfreiheiten einschränke. Auch in anderen EU-Staaten werden vergleichbare Verbote seit Monaten diskutiert.

Mehr lesen

Migration und Bevölkerung Ausgabe 5/2010

EU plant besseren Schutz unbegleiteter minderjähriger Migranten

Anfang Mai hat die Europäische Kommission einen Aktionsplan zum besseren Schutz und einer altersgerechten Behandlung von unbegleiteten jugendlichen Migranten in allen EU-Staaten vorgestellt. Ihre Zahl ist in den letzten Jahren stark angestiegen.

Mehr lesen

Migration und Bevölkerung Ausgabe 5/2010

Kurzmeldungen - Europa

Italien verletze die Menschenrechte von Flüchtlingen beklagt der Europarat, die EU verständigt sich auf eine bessere Integration, Finnland führt eine Debatte über Einwanderungspolitik und die Schweiz hat Kontingente für Nicht-EU-Arbeitskräfte aufgehoben.

Mehr lesen

Migration und Bevölkerung Ausgabe 5/2010

USA: Heftige Proteste gegen Einwanderungsgesetz in Arizona

Die Unterzeichnung eines Landesgesetzes zur Bekämpfung irregulärer Einwanderung im US-Bundesstaat Arizona ist sowohl innerhalb als auch außerhalb der Vereinigten Staaten auf heftige Kritik gestoßen. In zahlreichen Städten demonstrierten Tausende gegen das Gesetz. Das mexikanische Außenministerium warnte unterdessen vor Reisen nach Arizona.

Mehr lesen

Migration und Bevölkerung Ausgabe 5/2010

Kurzmeldungen - Welt

Das russische Parlament hat umfassende Erleichterungen für die Einwanderung hochqualifizierter Arbeitskräfte beschlossen und Südkorea ermöglicht u.a. eine mehrfache Staatsangehörigkeit.

Mehr lesen

Migration und Bevölkerung Ausgabe 5/2010

Literatur und Datenbank

Verzeichnis aktueller Veröffentlichungen zum Themenkomplex Migration und Bevölkerung und Vorstellung der Expertendatenbank "Migration - Einwanderungsgesellschaft - Interkulturelles Zusammenleben".

Mehr lesen

Newsletter

Migration und Bevölkerung 5/2010 (PDF-Version)

Am 14. April haben Bundesinnenminister Thomas de Maiziere und sein kosovarischer Amtskollege Bajram Rexhepi in Berlin ein Rückübernahme- und Sicherheitsabkommen unterzeichnet. Das Abkommen soll die Rückführung von ausreisepflichtigen kosovarischen Staatsbürgern sowie von sonstigen Ausländern erleichtern, die illegal aus der Republik Kosovo nach Deutschland eingereist sind. Menschenrechtsorganisationen und Oppositionsparteien warnten insbesondere vor einer Rückführung von Roma. (PDF-Version: 118 KB)

Mehr lesen