Japan's Homare SAWA (JPN) (M) and teammates celebrate the win of the world cup during the final match of the Women's Soccer World Cup between USA and Japan, Commerzbank-Arena in Frankfurt on July 17., 2011. Pressefoto Mika Finale der Fussball Frauen-Weltmeisterschaft zwischen USA und Japan am 17. Juli 2011 in der Commerzbank-Arena in Frankfurt. Pressefoto Mika
1 | 2 | 3 Pfeil rechts

Chronologie des Frauenfußballs


22.6.2011
Die Chronologie zeigt die Entwicklung des Frauenfußballs in Europa und speziell in Deutschland und der DDR auf. Der Zeitraum reicht von 1894 bis heute.

Die Anfänge des Frauenfußballs in Europa



1881
Erste Begegnung zweier Frauenfußball-Teams in Schottland

1894
Nettie Honeyball gründet mit den "British Ladies" Englands erstes Frauenfußballteam.

1895
10.000 Zuschauer sehen in London das erste Frauenfußballspiel nach Regeln des englischen Fußballverbandes zwischen Süd-England und Nord-England.

1912
Mit "Femina Paris" wird Frankreichs erster Damenfußballclub gegründet.

1917
Der Frauenfußball boomt in England. Munitionsarbeiterinnen gründen 1917 die legendären "Dick Kerr's Ladies". Frauenfußballspiele finden auf der Insel als Wohltätigkeitsspiele statt.

1918/1919
In Frankreich wird die erste Frauenfußball-Meisterschaft ausgetragen.

1919
Der Französische Fußballverband (FFF) wird gegründet. Er weigert sich, Fußballerinnen aufzunehmen.

1920
In Everton spielen Dick Kerr's Ladies gegen St. Helen vor 53.000 Zuschauern.

1921
Der englische Fußball-Dachverband, die "Football Association" (F.A.), verbietet seinen Vereinen, Plätze für Frauenfußball zur Verfügung zu stellen.

1922
Erste Gründung von Frauenfußball-Teams in Österreich.

1923
Das Team der Dick Kerr's Ladies hat die stolze Summe von 70.000 Pfund für wohltätige Zwecke eingespielt.

1935
Gründung der "Österreichischen Damenfußball Union".

1936
Erste österreichische Damenfußballmeisterschaft.



 

Publikationen zum Thema

Verlacht, verboten und gefeiert

Verlacht, verboten und gefeiert - Zur Geschichte des Frauenfußballs

Deutschlands Mädchen- und Frauenfußball boomt. Doch dem Erfolg geht eine dornenreiche Geschichte d...

Frauenfußball weltweit.

Fußballerinnen weltweit

Fußball ist mehr als nur Sport! Die fünf Arbeitsblätter zeigen junge Frauen aus der ganzen Welt, ...

Fußball - mehr als ein Spiel

Fußball - mehr als ein Spiel

Innerhalb weniger Jahrzehnte ist der moderne Fußball zu einer bedeutsamen und populären Sportart g...

Spiel der Welt

Spiel der Welt – Fußball

Fußball hat heute eine immense gesellschaftliche Bedeutung, keine Frage. Aber warum ist das eigentl...

WeiterZurück

Zum Shop

Dossier

Die graue Spielzeit

1955 verbietet der Deutsche Fußball-Bund seinen Mitgliedsvereinen den Frauenfußball. In den Augen des Verbands gilt der Fußballsport als "unweiblich" und "nichtfraugemäß". Erst 1970 ändert sich die Einschätzung, am 31. Oktober wird das Verbot aufgehoben. Weiter...