Rasenstück mit Sonderbriefmarke zur Fußball WM 2006 in Deutschland. Auf der Briefmarke ist das Maskottchen Goleo im Trikot der deutschen Nationalmannschaft zu sehen.

23.5.2006

Japan

Zahlen und Daten

Der japanischen Fußball-Nationalmannschaft gelang es als erstem Team, sich für die WM-Endrunde zu qualifizieren. Der Asienmeister von 2004 unter der Leitung des Brasilianers Zico möchte mindestens ein ähnlich gutes Ergebnis erzielen wie bei der WM 2002 zuvor: das Erreichen der zweiten Runde.

Landesflagge JapanLandesflagge Japan
Der japanischen Fußball-Nationalmannschaft gelang es als erstem Team, sich für die WM-Endrunde zu qualifizieren. Der Asienmeister von 2004 unter der Leitung des Brasilianers Zico möchte mindestens ein ähnlich gutes Ergebnis erzielen wie bei der WM 2002 zuvor: das Erreichen der zweiten Runde.

  • WM-Teilnahmen: 2
  • Fifa-Weltrangliste: Platz 18
  • Aktive Fußballer: 3.000.000
Das Land in Zahlen

Fläche
377.837 km2 (Weltrang: 60)

Einwohner
127.573.000 = 338 je km2 (Stand 2003, Weltrang: 10)

Hauptstadt
Tokyo (Tokyo, Tokio)

Amtssprachen
Japanisch

Bruttoinlandsprodukt
4300,858 Mrd. US-$
realer Zuwachs: 2,7%

Bruttosozialprodukt (BSP, pro Einwohner und Jahr)
34.180 $

Währung
1 Yen (¥) = 100 Sen

Regierung
Staatsoberhaupt: Akihito, Regierungschef: Junichirô Koizumi, Äußeres: Taro Aso

Nationalfeiertag
23.12. (Geburtstag des Kaisers)

Verwaltungsgliederung
47 Präfekturen, darunter 3 Stadtpräfekturen Tokyo, Osaka und Kyoto

Staats- und Regierungsform
Verfassung von 1947, zuletzt geändert 1994
Parlamentarische Monarchie seit 1947
Parlament (Kokkai): Unterhaus (Shugi-in) mit 480 und Oberhaus (Sangi-in) mit 242 (vorher 247) Mitgl.
Wahl des Unterhauses alle 4 J. und des Oberhauses alle 6 J. (zur Hälfte alle 3 J. neu)
Wahlrecht ab 20 J.

Bevölkerung
Japaner Stand 2003: 127.573.000 Einw.
Bevölkerungswachstum: 0,1%
letzte Zählung 2000: 126.925.843 Einw.
über 99% Japaner, ca. 50.000 Ainu (Ureinwohner) auf Hokkaido
1.310.545 Ausländer: 40% Südkoreaner, 19% Chinesen, 14% Brasilianer, 7% Philippiner, 3% US-Amerikaner

Städte (mit Einwohnerzahl)
Tokyo/Tokyo, Tokio 8.025.538 Einw. (Stand 2002)
Yokohama 3.433.612 Einw. (Stand 2002)
Osaka 2.484.326 Einw. (Stand 2002)

Religionen (Stand 2003)
108 Mio. Schintoisten, 95 Mio. Buddhisten (u.a. Soka Gakkai), 11,4 Mio. Angehörige von Mischreligionen
1,8 Mio. Christen
Japaner gehören meist mehreren Religionsgemeinschaften an.

Sprachen
Japanisch
Englisch

Wichtigste Wirtschaftszweige (Anteil am BIP in %)
Landwirtsch. 4,7%, Industrie 29,7%, Dienstl. 65,6% (2002)

Arbeitslosigkeit (in % aller Erwerbspersonen)
durchschnittlich 2004: 4,7%

Inflationsrate (in %)
durchschnittlich 2004: -0,1%

Wichtigste Importgüter (Anteil am Gesamtimport in %)
22% mineralische Brennstoffe, 11% Nahrungsmittel, 8% chemische Erzeugnisse, 7% Elektrotechnik/Elektronik, 6% Rohstoffe, 6% Computer, Computerteile, 5% Metalle und -erzeugnisse, 5% Maschinen, 5% Textilien und Bekleidung, 5% elektronische Bauelemente, 3% Audio-, Videogeräte, 3% Kfz, Kfz-Teile, 3% wissenschaftliche und optische Instrumente

Wichtigste Exportgüter (Anteil am Gesamtexport in %)
20% Kfz, Kfz-Teile, 16% Maschinen, 14% sonstige Elektrotechnik/Elektronik, 9% chemische Erzeugnisse, 7% elektronische Bauelemente, 7% Metalle und Metallerzeugnisse, 5% Audio-, Videogeräte, 5% Computer, Computerteile, 4% wissenschaftliche und optische Instrumente

Quelle: Der Fischer Weltalmanach.
© Fischer Taschenbuch Verlag in der S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main 2005.