30 Jahre Mauerfall Mehr erfahren
Rasenstück mit Sonderbriefmarke zur Fußball WM 2006 in Deutschland. Auf der Briefmarke ist das Maskottchen Goleo im Trikot der deutschen Nationalmannschaft zu sehen.

28.2.2006

Schweden

Zahlen und Daten

Punktgleich mit dem Gruppensieger Kroatien, qualifizierten sich die Nordeuropäer als bester Gruppenzweiter direkt für die Teilnahme an der Fußball-WM in Deutschland. Damit haben die Schweden zum elften Mal die Chance, für Überraschungen während der Weltmeisterschaft zu sorgen.

Landesflagge SchwedenLandesflagge Schweden
Punktgleich mit dem Gruppensieger Kroatien, qualifizierten sich die Nordeuropäer als bester Gruppenzweiter direkt für die Teilnahme an der Fußball-WM in Deutschland. Damit haben die Schweden zum elften Mal die Chance, für Überraschungen während der Weltmeisterschaft zu sorgen.
  • WM-Teilnahmen: zehn
  • Größte Fußball-Erfolge: Vizeweltmeister 1958
  • Fifa-Weltrangliste: Platz 16
  • Aktive Fußballer: 575.000
Fläche
449.964 km2 (Weltrang: 55)

Einwohner
8.956.000 = 19,9 je km2 (Stand 2003, Weltrang: 82)

Hauptstadt
Stockholm

Amtssprachen
Schwedisch

Bruttoinlandsprodukt
301,606 Mrd. US-$
realer Zuwachs: 1,6%

Bruttosozialprodukt (BSP, pro Einwohner und Jahr)
28.910 $

Währung
1 Schwedische Krone (skr) = 100 Öre

Regierung
Staatsoberhaupt: Carl XVI. Gustav, Regierungschef: Göran Persson, Äußeres: Laila Freivalds

Nationalfeiertag
6.6. (Flaggentag: Regierungsantritt der Dynastie Wasa 1523)

Verwaltungsgliederung
21 Bezirke

Staats- und Regierungsform
Verfassung von 1975
Parlamentarische Monarchie seit 1809
Parlament (Riksdag/Reichstag) mit 349 Mitgl., Wahl alle 4 J.
Wahlrecht ab 18 J.

Bevölkerung
Schweden
Stand 2003: 8.956.000 Einw.
Bevölkerungswachstum: 0,4%
letzte Zählung 1990: 8.585.907 Einw.
92,2% Schweden, 2,5% sog. einheimische Finnen
außerdem ca. 20.000 Samit (Samen)
5,3% Ausländer (93.474 Finnen, 41.516 Iraker, 35.486 Norweger, 27.704 Dänen, 19.071 Deutsche)

Städte (mit Einwohnerzahl)
Stockholm 761.721 Einw. (Stand 2003)
Göteborg 478.055 Einw. (Stand 2003)
Malmö 267.171 Einw. (Stand 2003)

Religionen (Stand 2003)
85% Evangelisch-Lutherische Schwedische Kirche
91.000 Pfingstler, 152.000 sonstige Protestanten
166.000 Katholiken, 98.500 Orthodoxe, 90.000 Muslime, 23.400 Zeugen Jehovas, 18.000 Juden, 3000-4000 Buddhisten

Sprachen
Schwedisch
Sprachen der Minderh.: u.a. Finnisch und Samisch
Englisch und Deutsch

Wichtigste Wirtschaftszweige (Anteil am BIP in %)
Landwirtsch. 2,1%, Industrie 23,1%, Dienstl. 74,7% (2002)

Arbeitslosigkeit (in % aller Erwerbspersonen)
durchschnittlich 2004: 5,5%

Inflationsrate (in %)
durchschnittlich 2004: 0,9%

Wichtigste Importgüter (Anteil am Gesamtimport in %)
11% Kfz, 11% Maschinen, 8% Mineralöl, 7% Nahrungsmittel, Getränke und Tabak, 7% Elektrotechnik, 6% Kommunikationstechnik, 5% Eisen und Stahl, 4% Büromaschinen, EDV, 4% Bekleidung und Schuhe, 3% Metallproduktion, 3% Kunststoffe, 3% Pharmazeutika

Wichtigste Exportgüter (Anteil am Gesamtexport in %)
15% Maschinen, 14% Kfz, 9% Kommunikationstechnologie, 7% Papier und -waren, 6% Pharmazeutika, 6% Eisen und Stahl, 5% Elektrotechnik, 4% Mineralöl. 3% Nahrungsmittel, Getränke und Tabak, 3% Metallerzeugnisse

Quelle: Der Fischer Weltalmanach. © Fischer Taschenbuch Verlag in der S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main 2005.