Rasenstück mit Sonderbriefmarke zur Fußball WM 2006 in Deutschland. Auf der Briefmarke ist das Maskottchen Goleo im Trikot der deutschen Nationalmannschaft zu sehen.

Geschichte

Fußball ist eine Sportart mit einer wechselvollen Geschichte. Bereits vor mehr als 3.000 Jahren absolvierten chinesische Soldaten ein ähnliches Spiel im Rahmen ihrer Ausbildung. In der griechischen Antike wurde "Episkyros" gespielt, eine Mischform aus Hand- und Fußball. Über das Mittelalter bis in die Neuzeit finden sich durchgehend Spuren dieses Sports. Fußball - auch ein Spiegelbild der Gesellschaft? Während der nationalsozialistischen Diktatur wurde die Popularität des Ballspiels instrumentalisiert zur Durchsetzung politischer Parolen.

Dossier Fußball-WM 2006

Nach dem Spiel ist vor dem Spiel

Fußball zählt weltweit zur beliebtesten Sportart. Seine Geschichte reicht bis ins zweite Jahrtausend vor Christus zurück, als chinesische Soldaten mit einem aus Lederstücken zusammengenähten Ball trainierten, der mit Federn und Tierhaaren ausgestopft war. Der historische Überblick zeigt, wo überall Fußball gespielt wurde und bis heute gespielt wird.

Mehr lesen

Dossier Fußball-WM 2006

Fußball unterm Hakenkreuz

Der Fußballsport war im "Dritten Reich" ein Spiegelbild der Gesellschaft. Die meisten Funktionäre und Spieler folgten mit großer Begeisterung den Parolen des nationalsozialistischen Regimes und trugen so zu seiner Stabilisierung bei.

Mehr lesen