2Grüne Gentechnik – eine gesellschaftliche Kontroverse

Zurück zum Artikel
1 von 1
  Ein Landwirt zeigt am Donnerstag, 27. September 2007, auf einem Feld im brandenburgischen Badingen zwei Kolben des umstrittenen genmanipulierten Mais MON 810 des US-Konzerns Monsanto, rechts, und zwei von Schädlingen befallenen normalen Kolben, links. Bundeslandwirtschaftsminister Horst Seehofer hatte im Frühjahr den Verkauf des Gen-Saatgutes verboten, allerdings war damals die Futterpfanze bereits ausgesät gewesen.
Ein Landwirt zeigt am Donnerstag, 27. September 2007, auf einem Feld im brandenburgischen Badingen zwei Kolben des umstrittenen genmanipulierten Mais MON 810 des US-Konzerns Monsanto, rechts, und zwei von Schaedlingen befallene normale Kolben, links. (© AP)