Afrika

Panafrikanische und regionale Zusammenschlüsse

In den späten 1960er Jahren gab es in verschiedenen Staaten Afrikas Anstrengungen einer grenzüberschreitenden Kooperation; einmal, um die von den Kolonialmächten übernommene Grenzziehung zu mildern und zum anderen, um neokoloniale Abhängigkeiten zu beenden. Die Bestrebungen einer regionalen Integration erreichten in den 1990er Jahren eine neue Intensität. Auf überregionaler Ebene entwickeln die Staaten in der Afrikanischen Union und durch ihre NEPAD-Initiative gemeinsame Strategien im Streben nach wirtschaftlichem Aufschwung und politischer Stabilität.

Siegmar Schmidt

Prinzipien und Ziele der Afrikanischen Union

Mit der Gründung der Afrikanischen Union im Juli 2002 unternimmt der Kontinent einen weiteren Anlauf, seine Einheit und Entwicklung zu stärken. Durch eine Reihe von Möglichkeiten zur Intervention wird allerdings die Souveränität einzelner Mitgliedsstaaten sehr deutlich eingeschränkt. Weiter...

Stefan Mair

Die regionale Integration und Kooperation in Afrika südlich der Sahara

Regionale Integration und Kooperation gilt als ein wesentlicher Baustein zur Überwindung der wirtschaftlichen, politischen und sozialen Strukturschwächen Afrikas. Zu den viel versprechendsten Kooperationen gehört die westafrikanische 'Economic Community of West African States'. Weiter...

Konrad Schliephake / Isabelle Werenfels u.a.

Politische Entwicklung nach der Unabhängigkeit

Anfang der 1960er Jahre starteten die Maghrebländer in die politische und wirtschaftliche Unabhängigkeit. Die Kolonialmächte hatten eine brauchbare Verkehrsinfrastruktur hinterlassen. Die neu erschlossenen Rohstoffvorkommen konnten bei einem guten Preisniveau lukrativ ausgebeutet werden. Weiter...

Dossier Afrika

Glossar

Das Glossar erläutert Organisationen wie etwa Gruppe der 77, NEPAD - New Partnership for Africa's Development (Neue Partnerschaft für Afrikas Entwicklung) oder OPEC - Organization of the Petroleum Exporting Countries (Organisation der ölexportierenden Länder). Darüber hinaus finden Sie eine Reihe nützlicher Links zu den einzelnen Organisationen. Weiter...

 

Mediathek

Der afrikanische Kontinent

Afrika ist eng mit anderen Teilen der Welt verbunden, im Hinblick auf seine Geschichte, auf frühere Migrationen und auf die heutige Wirtschaft. Weiter... 

Dossier

Afrikanische Diaspora in Deutschland

In Texten und Bildern spiegelt dieses Dossier eine eigenständige Schwarze Geschichte wider, die einen integralen Bestandteil der deutschen Vergangenheit und Gegenwart darstellt. Weiter... 

Dossier

Innerstaatliche Konflikte

Vom Kosovo nach Kolumbien, von Somalia nach Süd-Thailand: Weltweit schwelen über 280 politische Konflikte. Und immer wieder droht die Lage gewaltsam zu eskalieren. Weiter... 

kinofenster.de-Logo

Kinofenster.de: Nirgendwo in Afrika

Eine Farm im Nordosten Kenias im Jahre 1938. Die aus Deutschland von den Nazis vertriebene Jüdin Jettel Redlich steht vor der unscheinbaren Wellblechfarm ihres Mannes. Kinofenster.de bietet passende filmpädagogische Begleitmaterialien für den Schulunterricht. Weiter...