Blick auf das Gebäude des brasilianischen Nationalkongress, ein Gebäude des Architekten  Oscar Niemeyer.

Storify zur Fußball-WM


10.6.2014
Ein Blick auf deutsch- und englischsprachige Berichte zur Fußball-Weltmeisterschaft sowie die Konversation dazu in sozialen Medien. Die Auswahl wird von Montag bis Freitag täglich bis um 12 Uhr aktualisiert.




 
hanisauland teaser

Die Weltmeisterschaft bei Hanisauland.

Du hast dich schon immer gefragt, wie das so funktioniert mit dieser Fußball-Weltmeisterschaft? Wer darf da überhaupt mitmachen? Und warum finden manche Menschen das nicht so gut? Auf »Hanisauland.de« findest du Antworten auf alle Deine Fragen. Dazu gibt es noch ein spannendes Quiz und lustige Comics. Also schau vorbei auf »Hanisauland.de«. Weiter... 

Protest gegen die Fußballweltmeisterschaft an der Copacabanaeuro|topics-Debatte

Proteste überschatten Fußball-WM

Brasilien lädt zur Copa do Mundo. Doch die eigentlich fußballverrückten Brasilianer kritisieren die teuren Stadien, Misswirtschaft und Korruption und gehen seit Monaten auf die Straße. Versinkt die WM im Chaos oder besänftigt das Spektakel die Massen? Weiter... 

zum Fragebogen >

Ihre Meinung ist uns wichtig


Vielen Dank für Ihren Besuch von bpb.de!

Wir wollen unseren Internetauftritt verbessern - und zwar mit Ihrer Hilfe. Dazu laden wir Sie herzlich zu einer kurzen Befragung ein. Sie dauert etwa 10-12 Minuten. Die Befragung führt das unabhängige Marktforschungsinstitut SKOPOS für uns durch.

Bitte unterstützen Sie uns mit Ihrer Teilnahme. Ihre Meinung ist uns sehr wichtig!

Ihre Bundeszentrale für politische Bildung

Information zum Datenschutz und zur Datensicherheit


Als unabhängiges Marktforschungsinstitut führt SKOPOS Institut für Markt- und Kommunikationsforschung GmbH & Co. KG im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung diese Befragung durch.

Zur Durchführung der Befragung erhebt SKOPOS Ihre IP-Adresse. Diese wird umgehend anonymisiert und getrennt von den Befragungsdaten verarbeitet, deshalb ist eine Identifizierung von Personen nicht möglich. Weitere personenbeziehbare oder personenbezogene Daten werden nicht erhoben.

Die Befragung entspricht den gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz und den Richtlinien des Berufsverbandes Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. sowie der Europäischen Gesellschaft für Meinungs- und Marketingforschung. Es erfolgt keine Weitergabe an Dritte.

Weitere Informationen und Kontaktdaten finden Sie hier.