Ein Vocho am Zocalo von Mexiko Stadt

Panama

Panama City, Panama. 4th November 2013 -- Flags of different countries are carried in the parade. -- Panama commemorates the day of Patriotic Symbols with two parades that started from the Old Town and Calle 50 in the city. Different schools, national police, presidential guards and different organizations participated in the parade.Patriotische Symbole auf einer Parade in Panama City. (© picture alliance/Demotix )

Das Jahr 1989 steht für einen bedeutenden Wendepunkt in der historischen Entwicklung Panamas. Kurz vor Jahresende unternahmen die USA eine Militärinvasion, die binnen weniger Tage das Ende des autoritären Regimes von General Noriega herbeiführte. Mit der Übernahme der Regierungsgeschäfte durch Präsident Endara erhielt Panama Anschluss an den regionalen Demokratisierungsprozess. Heute ist das Schicksal des Staates unzertrennlich verbunden mit dem Panama-Kanal. Die 80-Kilometer-lange Wasserstraße wird seit Sommer 2007 für mehr als vier Milliarden Euro ausgebaut. Mit dem Prestige-Projekt soll der Sprung von einem Entwicklungsland zu einem Staat der Ersten Welt bewältigt werden.

Ein Frachtschiff wird in die mautpflichtigen Miraflores-Schleusen des Panamakanals geschleppt.

Karl-Dieter Hoffmann

Die jüngere politische Entwicklung in Panama

Seitdem das autoritäre Regime Noriegas 1989 durch eine US-Militärinvasion beendet wurde, befindet sich Panama im Demokratisierungsaufschwung. Der Wirtschaftsmotor brummt zudem unentwegt. Doch nicht alle Schichten profitieren gleichermaßen davon. Weiter...

Obwohl Panama genug Lebensmittel hätte, hungert fast ein Viertel der Bevölkerung.

Holger Meding

Soziale Bewegungen in Panama

Unter dem Namen "Bürgerlicher Kreuzzug" formierte sich in den Achtzigern die wichtigste Sammelbewegung, die offen gegen die Militärdiktatur Manuel Noriegas protestierte. Ihr Leitspruch, "Demokratie, Recht und Freiheit", wurde zum Synonym für gewaltfreien Widerstand. Weiter...

Schwarz-Weiß-Foto: Oberst Charles Lindbergh fliegt entlang des Panamakanals, 2. März 1928. Unter dem Flugzeug ein Dampfschiff.

Jürg Roggenbauch

Panama baut am Kanal – und an seiner Zukunft

Es ist das größte Bauvorhaben in der Geschichte Panamas. Für vier Milliarden Euro wird die 80-Kilometer-lange Wasserstraße, die den Atlantik mit dem Pazifik verbindet, ausgebaut. Das Projekt ist mit erheblichen Risiken verbunden – vor allem für die Wirtschaft des kleinen Staates. Weiter...

Panama City - die Großstadt am pazifischen Ozean.

Fischer Weltalmanach

Zahlen und Fakten

Panama im statistischen Überblick, alle wichtigen Zahlen und Fakten zu Demographie, Politik und Wirtschaft auf einen Blick. Weiter...

 

Schwerpunkt

Olympische Spiele 2016 in Rio de Janeiro

2016 ist Brasilien Gastgeber des Megaevents Olympische Spiele. Das Land befindet sich in einer politischen Krise und das Ansehen der Spiele hat durch Dopingskandale gelitten. Wofür steht Sport und wie geht es dem größten Land Lateinamerikas? Weiter... 

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 41-42/2010)


Die Linke in Lateinamerika

Bisherige Versuche, auf dem Subkontinent sozialistische Politik umzusetzen, sind am Widerstand der USA und an gravierenden Fehlern der reformistischen und revolutionären Regime gescheitert. Weiter...