Ein Vocho am Zocalo von Mexiko Stadt

Zahlen und Fakten

Paraguay im Überblick

26.3.2010
Paraguay im statistischen Überblick, alle wichtigen Zahlen und Fakten zu Demografie, Politik und Wirtschaft auf einen Blick.

Fläche
406.752 km2 (Weltrang: 58)

Einwohner
6.120.000 = 15,0 je km2 (F 2007, Weltrang: 103)

Hauptstadt
Asunción

Amtssprachen
Spanisch, Guaraní

Bruttoinlandsprodukt
16,0 Mrd. US-$
realer Zuwachs: 5,8%

Bruttosozialprodukt (BSP, pro Einwohner und Jahr)
1710 US-$

Währung
1 Guaraní (G) = 100 Céntimos

Botschaft
Botschaft der Republik Paraguay
Hardenbergstr. 12, 10623 Berlin
Telefon 030 3199860, Fax 030 31998617
www.botschaft-paraguay.de

Regierung
Staats- u. Regierungschef: Fernando Lugo Méndez, Äußeres: Héctor Lacognata Zaragoza

Nationalfeiertag
15.5. (Unabhängigkeitstag)

Verwaltungsgliederung
17 Departamentos und Hauptstadt

Staats- und Regierungsform
Verfassung von 1992
Präsidialrepublik
Parlament (Congreso Nacional): Abgeordnetenhaus (Cámara de Diputados) mit 80 Mitgl.
Senat (Senado) mit 45 Mitgl.
Wahl jeweils alle 5 J.
Direktwahl des Staatsoberhaupts alle 5 J. (keine Wiederwahl)
Wahlpflicht ab 18 J.

Bevölkerung
Paraguayer
F 2007: 6.120.000 Einw.
letzte Zählung 2002: 5.206.101 Einw.
ca. 90% Mestizen, 3% Indigene (Guaraní), 2% Weiße, Kreolen

Städte (mit Einwohnerzahl)
(Stand 2002) Asunción 512.112 Einw., (2005 A 1,9 Mio.), Ciudad del Este 222.274, SanLorenzo 204.356, Luque 170.986, Capiatá 154.274, Lambaré 119.795, Fernando de la Mora 113.560, Limpio 73.158, Nemby 71.909, Encarnación 67.173, Mariano Roque Alonso 65.229, Pedro Juan Caballero 64.592, Villa Elisa 53.166

Religionen
90% Katholiken, 6% Protestanten (Stand: 2002)

Sprachen
Spanisch, Guaraní

Erwerbstätige nach Wirtschaftssektor
Landwirtsch. 32%, Industrie 16%, Dienstl. 53% (2003)

Arbeitslosigkeit (in % aller Erwerbspersonen)
Ø 2007: 7,2%

Inflationsrate (in %)
Ø 2008: 10,2%

Wichtigste Importgüter (Anteil am Gesamtimport in %)
26% Elektronik, 12% Erdöl, 8% Kfz u. -Teile, 7% Maschinen, 6% Chemieprodukte, 5% Düngemittel, 4% Elektrotechnik, 3% Pflanzenschutzmittel, 2% Kautschukwaren, 2% Papier u. Pappe, 2% Kunststoffe

Wichtigste Exportgüter (Anteil am Gesamtexport in %)
32% Soja, 13% Rindfleisch, 10% Mais, 10% Weizen, 8% Tierfutter, 7% pflanzliche Öle u. Fette, 3% Leder u. -waren, 2% Baumwolle


Quelle: Der Fischer Weltalmanach. © Fischer Taschenbuch Verlag in der S. Fischer Verlag GmbH, Frankfurt am Main 2010.



 

Schwerpunkt

Olympische Spiele 2016 in Rio de Janeiro

2016 ist Brasilien Gastgeber des Megaevents Olympische Spiele. Das Land befindet sich in einer politischen Krise und das Ansehen der Spiele hat durch Dopingskandale gelitten. Wofür steht Sport und wie geht es dem größten Land Lateinamerikas? Weiter... 

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 41-42/2010)


Die Linke in Lateinamerika

Bisherige Versuche, auf dem Subkontinent sozialistische Politik umzusetzen, sind am Widerstand der USA und an gravierenden Fehlern der reformistischen und revolutionären Regime gescheitert. Weiter...