Ein Vocho am Zocalo von Mexiko Stadt

Bilder des Artikels: PdVSA

Als Hugo Chávez, hier bei der Einweihung eines Nahverkehrszuges in Caracas, 1998 zum Präsidenten Venezuelas gewählt wurde, baute er ein milliardenschweres Sozialprogramm für die verarmte Bevölkerung auf. Das Geld stammt bis heute aus den Erdöl-Gewinnen.Kuba und Venezuela haben eine Kooperation vereinbart, durch die mehr als 25.000 kubanische Ärzte und Krankenschwestern nach Venezuela gekommen sind, um die Bevölkerung kostenlos zu behandeln. Im Gegenzug werden 100.000 Barrel Öl täglich nach Kuba geliefert.Am Maracaibosee wird ein Großteil des Erdöls gefördert.



Schwerpunkt

Olympische Spiele 2016 in Rio de Janeiro

2016 ist Brasilien Gastgeber des Megaevents Olympische Spiele. Das Land befindet sich in einer politischen Krise und das Ansehen der Spiele hat durch Dopingskandale gelitten. Wofür steht Sport und wie geht es dem größten Land Lateinamerikas?

Mehr lesen

Aus Politik und Zeitgeschichte (APuZ 41-42/2010)


Die Linke in Lateinamerika

Bisherige Versuche, auf dem Subkontinent sozialistische Politik umzusetzen, sind am Widerstand der USA und an gravierenden Fehlern der reformistischen und revolutionären Regime gescheitert.

Mehr lesen