Dossierbild Polen

Das Bild des Westens. Russische Ansichten zu Polen und Deutschland

Das Bild des Westens in Russland verändert sich langsam, aber stetig. Das in Deutschland weit verbreitete Klischee, dass die Russen deutschlandfreundlich und polenkritisch sind, trägt nicht mehr. Die Russen sind vor allem russlandkritisch geworden und sehen die westlichen Nachbarn differenziert. Acht Jahre nach der Osterweiterung der EU sind die ersten Auswirkungen der tektonischen Veränderungen in der europäischen Kartenlandschaft auch in der russischen Gesellschaft spürbar geworden. Die Zivilgesellschaft in Russland entwickelt sich weiter. Deutschland ist für die Russen der wichtigste europäische politische und wirtschaftliche Akteur, aber Polen ist Teil des Westens geworden. Erschütterten noch 2006–07 die polnisch-russischen Konflikte die Beziehungen Russlands zur erweiterten EU, dominieren heute der steigende Handel und die steigende Aktivität der russischen Zivilgesellschaft. Die historischen Verwerfungen spielen eine wichtige Rolle bei der Gestaltung des nachbarschaftlichen Verhältnisses, aber viel mehr zählen die gegenwärtige Entwicklung und wirtschaftliche Interessen. Der Besuch des russischen Patriarchen Kyrill in Polen und der gemeinsame Brief der russisch-orthodoxen Kirche und der katholischen Kirche in Polen dokumentieren diese positive Entwicklung. Zwanzig Jahre nach dem Zerfall der Sowjetunion betrachtet die russische Gesellschaft die polnische und deutsche Entwicklung positiver als die im eigenen Land.

Informeller Trialog des deutschen Außenministers Guido Westerwelle, des polnischen Außenministers Radoslaw Sikorski und des russischen Außenministers Sergey Lavrov am 21. März 2012 in Berlin.

Polen-Analysen Nr. 116

Analyse: Das Bild des Westens. Russische Ansichten zu Polen und Deutschland

Das Bild des Westens in Russland verändert sich. Das in Deutschland weit verbreitete Klischee, dass die Russen deutschlandfreundlich und polenkritisch sind, trägt nicht mehr. Die Russen sind vor allem russlandkritisch geworden und sehen die westlichen Nachbarn differenziert.

Mehr lesen

Infografiken

Polen-Analysen Nr. 116

Tabellen und Grafiken zum Text: Der russische Blick auf Polen, Deutschland und das eigene Land

Assoziationen der russischen Bevölkerung zu Polen und Deutschland.

Jetzt ansehen

Polen-Analysen: Chronik

Polen-Analysen Nr. 116

Chronik: Vom 16. Oktober bis zum 5. November 2012

Aktuelle Ereignisse aus Polen: Die Chronik vom 16. Oktober bis zum 5. November 2012.

Mehr lesen

Dossier

Deutsch-polnische Beziehungen

Deutsche und Polen verbindet eine schwierige Beziehung, die noch immer überschattet wird von den deutschen Verbrechen während des Zweiten Weltkriegs. Wie stehen die beiden Staaten heute zueinander?

Mehr lesen