Dossierbild Polen

Polen und die Eurozone

Immer wieder wird in Polen darüber diskutiert, ob ein Beitritt zur Eurozone sinnvoll ist. Viele Für und Wider müssen abgewogen werden, besonderes in Zeiten der Eurokrise. Langfristig sieht sich Polen sicher in der Währungemeinschaft, doch ist der Weg dorthin komplexer geworden. Eine grundsätzliche Neubewertung der Situation scheint naheliegend.

Polen-Analysen Nr. 127

Analyse: Ist eine Neubewertung der Eurozonenmitgliedschaft angezeigt?

In Polen zeichnet sich – wieder einmal – eine intensivere Debatte über die mittelfristige Möglichkeit eines Beitritts zur Eurozone ab. Zum Teil werden bekannte Argumente aufgefrischt, es sind aber auch neue Abwägungen erkennbar. Langfristig gesehen liegt die wirtschaftliche und politische Zukunft Polens sicherlich in der Eurozone. Die Abwägung mittelfristiger Vor- und Nachteile eines Beitritts ist indes noch komplexer als vor einigen Jahren.

Mehr lesen

Infografiken

Polen-Analysen Nr. 127

Grafiken: Die Akzeptanz des Euro in Polen

Verschiedene Umfragen zur Einstellung der Polen zum Euro

Jetzt ansehen

Polen-Analysen: Chronik

Polen-Analysen Nr. 127

Chronik: Vom 21. Mai bis zum 3. Juni 2013

Die Ereignisse vom 21. Mai bis zum 3. Juni 2013 in der Chronik.

Mehr lesen

Dossier

Deutsch-polnische Beziehungen

Deutsche und Polen verbindet eine schwierige Beziehung, die noch immer überschattet wird von den deutschen Verbrechen während des Zweiten Weltkriegs. Wie stehen die beiden Staaten heute zueinander?

Mehr lesen