Dossierbild Polen

Polen und Litauen - Die gegenseitige Wahrnehmung

Das Verhältnis zwischen Polen und Litauen ist sehr komplex. Nun wird dieses mit einer großangelegten Studie empirisch erkundet. In der Tat gibt es Spannungen, zuletzt in einer Sternstunde der Diplomatie kulminierend: Ein polnischer Minister wünscht der Regierung des befreundeten Nachbarstaates öffentlichkeitswirksam die baldige Ablösung. Der Zenit einer ausdauernden Eskalation? Polen und Litauen, räumlich und historisch eng verbunden, rücken sie auseinander?

   
epa03580613 Polish Prime Minister Donald Tusk (L) shakes hands with Lithuanian Prime Minister Algirdas Butkevicius (R) as they pose for photographs during their meeting in Warsaw, Poland, 12 February 2013. EPA/RADEK PIETRUSZKA POLAND OUT

Polen-Analysen Nr. 128

Analyse: Die gegenseitige Wahrnehmung von Polen und Litauern

Die polnisch-litauischen Beziehungen waren in letzter Zeit angespannt. Als ein polnischer Minister im Jahr 2012 zu verstehen gab, dass er schon auf einen Regierungswechsel in Wilna warte, wurden sie frostig. Das Institut für Öffentliche Angelegenheiten (Instytut Spraw Publicznych – ISP) und die Bronisław Geremek Stiftung (Fundacja im. Bronisława Geremka) begannen daher im Sommer 2012 umfragebasierte Untersuchungen der gegenseitigen Wahrnehmung von Polen und Litauern. Weiter...

Infografiken

Polen-Analysen Nr. 128

Grafiken: Wie stehen die Polen und Litauen zueinander?

Eine Studie untersucht das Verhältnis der beiden Nachbarstaaten. Weiter...

Polen-Analysen: Chronik

Polen-Analysen Nr. 128

Chronik: Vom 4. bis zum 17. Juni 2013

Die Ereignisse vom 4. bis zum 17. Juni 2013 in der Chronik. Weiter...

 

Polen

Inhalt:

Dossier

Deutsch-polnische Beziehungen

Deutsche und Polen verbindet eine schwierige Beziehung, die noch immer überschattet wird von den deutschen Verbrechen während des Zweiten Weltkriegs. Wie stehen die beiden Staaten heute zueinander? Weiter...