Dossierbild Polen

Tadeusz Mazowiecki – Politik und Werte

Mit Tadeusz Mazowiecki ist in Polen einer der Gründerväter der Dritten Republik gestorben. Er wurde 86 Jahre alt. Als hervorragender Vertreter der jüngeren Generation der katholischen Intelligenz im kommunistischen Polen seit den 1950er Jahren und geistiger Vordenker der Solidarność war er einer der Hauptakteure bei der Moderation des Systemwechsels am Ende der 1980er Jahre. Anschließend legte er als Ministerpräsident der Jahre 1989/90 die Fundamente für ein freies Polen und machte sich maßgeblich um die Versöhnung und Verständigung mit Deutschland im europäischen Einigungsprozess verdient.

epa03934528 Cardinal Kazimierz Nycz (C) leads the religious rites at the funeral of former Polish Prime Minister Tadeusz Mazowiecki at his family's grave on the cemetery in the Laski village, near Warsaw, Poland, 03 November 2013. Tadeusz Mazowiecki, the first democratically elected Prime Minister of Poland after the collapse of communism, died on 28 October 2013 at the age of 86. EPA/Radek Pietruszka POLAND OUT

Polen-Analysen Nr. 135 (19.11.2013)

Analyse: Tadeusz Mazowiecki – Politik und Werte

Tadeusz Mazowiecki war vom August 1989 bis Dezember 1990 der erste Premier Polens nach dem Zweiten Weltkrieg, der nicht dem kommunistischen Regime angehörte. Er machte sich maßgeblich um die Versöhnung und Verständigung mit Deutschland im europäischen Einigungsprozess stark. Am 28. Oktober 2013 verstarb er.

Mehr lesen

Polen-Analysen: Chronik

Polen-Analysen Nr. 135 (19.11.2013)

Chronik: Vom 5. bis zum 18. November 2013

Die Ereignisse vom 5. bis zum 18. November 2013 in der Chronik.

Mehr lesen

Dossier

Deutsch-polnische Beziehungen

Deutsche und Polen verbindet eine schwierige Beziehung, die noch immer überschattet wird von den deutschen Verbrechen während des Zweiten Weltkriegs. Wie stehen die beiden Staaten heute zueinander?

Mehr lesen