Dossierbild Polen

Die Jugend und die Politik

Prof. Dr. Tomasz Szlendak nennt es die Haltung des "schwer zu sagens". Damit beschreibt er die Unentschlossenheit polnischer Jugendlicher, wenn es um ihre politischen Ansichten geht. Wie sich diese Einstellung in der Wahlbeteiligung widerspiegelt und wie die Jugend zum politischen Aktivismus zu finden scheint, erfahren Sie in der aktuellen Polen-Analyse.

Polens Jugend zeigt gegenwärtig wenig Interesse an politischen Angelegenheiten oder lehnt das politische System sogar grundsätzlich ab.

Polen-Analysen Nr. 205 (19.09.2017)

Analyse: Die polnische Jugend und ihr Verhältnis zur Politik. Zwischen Abneigung und der Suche nach neuen Ideen und Ausdrucksformen

An den Massenprotesten gegen die geplante Jusitzreform war maßgeblich auch die polnische Jugend beteiligt. Doch ist es vielleicht zu voreilig, um von einem neuen Aktivismus unter Jugendlichen zu sprechen? Über ihre Einstellungen und Ansichten zu Regierung, Politik und Populismus.

Mehr lesen

Infografiken

Polen-Analysen Nr. 205 (19.09.2017)

Umfrage: Die politischen Ansichten polnischer Jugendlicher

73 Prozent der polnischen Jugend würden sich als Patrioten bezeichnen. Eine eindeutige politische Ausrichtung lässt sich unter ihnen jedoch nicht feststellen. Wie beeinflussen Schicht und Bildung die politische Einstellung von Jugendlichen? Mehr dazu finden Sie in den Grafiken.

Jetzt ansehen

Polen-Analysen: Chronik

Polen-Analysen Nr. 205 (19.09.2017)

Chronik: 5. – 18. September 2017

Die Ereignisse vom 05. bis zum 18. September 2017 in der Chronik.

Mehr lesen

Dossier

Deutsch-polnische Beziehungen

Deutsche und Polen verbindet eine schwierige Beziehung, die noch immer überschattet wird von den deutschen Verbrechen während des Zweiten Weltkriegs. Wie stehen die beiden Staaten heute zueinander?

Mehr lesen