Dossierbild Polen

Polen, China und die Neue Seidenstraße

Mit der Neuen Seidenstraße möchte China nicht nur seinen wirtschaftlichen Einfluss ausbauen. Was genau hat es mit diesem Projekt, das offiziell den Namen Belt and Road Initiative (BRI) trägt, auf sich? Wie verändert es die Beziehung von Polen und China? Und welche Rolle spielen dabei die USA?

Ein Güterzug verlässt im Rahmen der Initiative 'Neue Seidenstraße' den chinesischen Bahnhof Qingbaijiang in Richtung Europa.

Polen-Analysen Nr. 242 (17.09.2019)

Analyse: Polen und die Neue Seidenstraße

Die Pläne rund um die Neue Seidenstraße haben die polnisch-chinesischen Beziehungen deutlich abkühlen lassen. Die Erwartungshaltung Polens, allein aufgrund seiner geographischen Lage eine besondere Rolle in den Handelsbeziehungen Chinas einzunehmen, wurde enttäuscht.

Mehr lesen

Infografiken

Polen-Analysen Nr. 242 (17.09.2019)

Karte: Der Verlauf der Neuen Seidenstraße

Die Neue Seidenstraße setzt sich aus sechs Landkorridoren, die unter anderem China mit Zentral- und Westasien sowie mit Europa verbinden, und drei Meeresverbindungen, die durch das Südchinesische Meer, den Indischen Ozean und das Mittelmeer verlaufen, zusammen.

Jetzt ansehen

Infografiken

Polen-Analysen Nr. 242 (17.09.2019)

Statistik: Polens Außenhandel

Der Export in Länder der Europäischen Union macht den Großteil des polnischen Außenhandels aus. Einen Überblick über weitere Zahlen und Fakten zum Thema Außenhandelsbeziehungen geben die folgenden Grafiken und Tabellen.

Jetzt ansehen

Infografiken

Polen-Analysen Nr. 242 (17.09.2019)

Umfrage: Sympathie und Antipathie gegenüber ausgewählten Nationen

Im Vergleich zum Vorjahr sind die Sympathiewerte gegenüber Chinesen in Polen 2019 von 24 auf 31 Prozent gestiegen, die Antipathiewerte dagegen von 31 auf 28 Prozent gesunken. Die Tschechen scheinen als am sympathischsten wahrgenommen zu werden.

Jetzt ansehen

Der chinesische Außenminister Wang Yi und der polnische Außenminister Jacek Czaputowicz bei einer gemeinsamen Pressekonferenz nach der zweiten Sitzung des Polnisch-Chinesischen Gemeinsamen Regierungskomitees am 8. Juli 2019 in Warschau.

Polen-Analysen Nr. 242 (17.09.2019)

Dokumentation: II. Sitzung des Polnisch-Chinesischen Gemeinsamen Regierungskomitees

Nach der zweiten Sitzung des Polnisch-Chinesischen Gemeinsamen Regierungskomitees veröffentlichten Jacek Czaputowicz, Außenminister von Polen, und Wang Yi, Außenminister von China, eine gemeinsame Erklärung, die die Inhalte und Ergebnisse des Treffens zusammenfasst.

Mehr lesen

Polen-Analysen: Chronik

Polen-Analysen Nr. 242 (17.09.2019)

Chronik: 3. – 16. September 2019

Die Ereignisse vom 3. September bis zum 16. September 2019 in der Chronik.

Mehr lesen

Polen

Dossier

Deutsch-polnische Beziehungen

Deutsche und Polen verbindet eine schwierige Beziehung, die noch immer überschattet wird von den deutschen Verbrechen während des Zweiten Weltkriegs. Wie stehen die beiden Staaten heute zueinander?

Mehr lesen