Basilius-Kathedrale

Fußball, Politik, Doping und Hooligans

Russlands Sportpolitik steht zunehmend in der Kritik. Durch den wachsenden internationalen Druck hinsichtlich des Dopingskandals und der Gewalt russischer Fußballfans während der Europameisterschaft sah sich Russland zu einer Anpassung seiner politischen Praxis gezwungen. Welche kulturellen Ursachen haben Rassismus und Gewalt in der russischen Fankultur? Und wie steht Russlands Bevölkerung zu den Anschuldigungen der WADA?

   
Der Dopingskandal 2015 offenbarte den massenhaften staatlich geförderten Einsatz von Doping im russischen Sport.

Russland-Analysen Nr. 336 (09.06.2017)

Analyse: Politische Instrumentalisierung von sportlichen Großereignissen in Russland: Fußball-Hooligans und Dopingskandal im Vorfeld der FIFA-Weltmeisterschaft 2018

Die russische Sportpolitik war in der jüngsten Zeit zunehmend internationalem Druck ausgesetzt. Der Dopingskandal 2015 und das Problem der russischen Hooligans im Fußball wurden weltweit kontrovers diskutiert und zwangen Russland zu einem Wechsel in der Politik. Inwieweit instrumentalisiert der Kreml sportliche Großveranstaltungen zur Legitimation seiner Macht und welche Rolle spielen globale Medien bei der Anpassung der politischen Praxis Russlands? Weiter...

Russische Fans zünden verbotene Pyrotechnik während der Fußball-Europameisterschaft 2016 in Lille, Frankreich.

Russland-Analysen Nr. 336 (09.06.2017)

Analyse: Fußball in Russland – eine Bastion kulturellen Widerstands

Das aggressive Auftreten der russischen Fans bei der Europameisterschaft 2016 in Frankreich führte weltweit zu einer Debatte über Rassismus und Gewalt im russischen Fußball. Auch wenn Hasskriminalität in jüngster Zeit stärker durch die russischen Behörden verfolgt wird, werden rassistische Einstellungen in Fußballstadien nach wie vor offen artikuliert. Ist diese Art der Fankultur Ausdruck eines kulturellen Widerstandes gegen die gesellschaftliche Modernisierung? Weiter...

Infografiken

Russland-Analysen Nr. 336 (09.06.2017)

Umfrage: Umfragen zum WADA-Bericht und zum Doping in Russland

Sind die Doping-Vorwürfe und die Anschuldigung einer Beteiligung des russischen Sportministeriums im Dopingskandal 2015 in den Augen der russischen Bevölkerung haltbar? Und wie stehen Russen allgemein zur Einnahme von Doping-Mitteln durch russische Sportler in internationalen Wettkämpfen? Weiter...

Unternehmer und Milliardär Alischer Usmanow weist in einer Videobotschaft sämtliche Korruptionsvorwürfe seitens Oppositionspolitiker Alexej Nawalnyj zurück.

Russland-Analysen Nr. 336 (09.06.2017)

Aus russischen Blogs: Nawalnyj vs. Usmanow. Korruptionsvorwürfe, Videobotschaften und ein Gerichtsurteil

Der Oppositionspolitiker Alexej Nawalnyj wirft dem kremlnahen Oligarchen Alischer Usmanow öffentlich Korruption vor und löst damit einen regelrechten Schlagabtausch in Form von Videobotschaften aus. Nachdem der Streit der beiden "Videoblogger" vor Gericht verhandelt wird, diskutiert Russlands Internet-Community über die neuen Formen der politischen Kommunikation der russischen Elite und die Folgen des Gerichtsurteils. Weiter...

Russland-Analysen

Russland-Analysen Nr. 336 (09.06.2017)

Chronik: 26. Mai – 8. Juni 2017

Die Ereignisse vom 26. Mai bis zum 8. Juni 2017 in der Chronik. Weiter...

 
Opposition activists carry the Ukrainian national flag during an action of protest against the current regime in Kiev, Ukraine, Saturday, May 18, 2013. (AP Photo/Efrem Lukatsky)Dossier Ukraine

Ukraine

Die Ukraine-Analysen bieten einen aktuellen Einblick in die politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Entwicklungen in der Urkaine. Sie machen aktuelles Wissen von Wissenschaft und Forschung verfügbar. Weiter... 

Polen-Analysen: ChronikDossier: Polen

Polen-Analysen

Die Polen-Analysen widmen dem größten östlichen Nachbarn Deutschlands regelmäßig einen Themenschwerpunkt. Dabei beleuchten sie aktuelle gesellschaftliche und politische Entwicklungen in Polen. Weiter... 

4 Eurofighter im Formationsflugeuro|topics-Debatte

Härterer Nato-Kurs gegen Moskau?

Angesichts der Ukraine-Krise wollen einige Nato-Mitglieder den Kurs gegen Russland verschärfen und fordern dauerhafte Truppenstützpunkte in Osteuropa. Zwingt Putin die Nato zu einem Strategiewechsel? Weiter... 

Prorussischer Separatist in der Ostukraineeuro|topics-Debatte

Russischer Einmarsch in den Donbass?

Kiew wirft Russland eine Invasion in die Ostukraine vor. Laut Nato-Angaben sollen bis zu 1.000 russische Soldaten auf ukrainischem Territorium operieren. Wer kann Moskau Einhalt gebieten? Weiter...