Basilius-Kathedrale

Wahlen zur Stadtduma, russischer Patriotismus und WM 2018

Die Russland-Analysen bieten regelmäßig kompetente Einschätzungen aktueller politischer, wirtschaftlicher, sozialer und kultureller Entwicklungen in Russland. Sie machen das Wissen, über das die wissenschaftliche Forschung in reichem Maße verfügt, für Politik, Wirtschaft, Medien und die interessierte Öffentlichkeit verfügbar. Autoren sind internationale Fachwissenschaftler und Experten.

Unter dem Motto "We are together" feiern Putin und tausende Teilnehmer den Anschluss der Krim an Russland.

Kommentar: Kein Konzert der Mächte über die Köpfe kleinerer Staaten hinweg

Eine stabile europäische Friedensordnung unter Einschluss Russlands bleibt das Ziel deutscher und europäischer Politik. Die Grundsätze der gegenwärtigen Ordnung, festgelegt in zahlreichen Vereinbarungen, wurden durch die russische Politik der letzten Monate in Frage gestellt.

Mehr lesen

Infografiken

Umfrage: Nationale Identitätsstiftung in Russland: Was bedeutet es, ein Patriot zu sein?: Die "Stalingrad-Frage"

Wie nehmen die Russen den aktuellen Plan mehrerer Politiker wahr, Wolgograd wieder ihren historischen Namen Stalingrad zu geben? Und wie steht es mit dem russischen Patriotismus generell?

Jetzt ansehen

2012 kam es zu Protesten für faire Präsidentschaftswahlen, wie hier in St. Petersburg.

Aus russischen Blogs: "Prajmeris", Durchsuchungen und Hausarreste: In Moskau hat der Wahlkampf um die Stadtduma begonnen

Sergey Medvedev fasst Meinungen aus russischen Blogs zusammen - diesmal über die bevorstehenden Wahlen in Moskau, die im Schatten der Wahlproteste zu den Präsidentschaftswahlen 2009 stehen.

Mehr lesen

Wladimir Putin und FIFA-Präsident Joseph Blatter reichen sich nach der Bekanntgabe Russlands als Ausrichter der Fußball-WM 2018 die Hände.

Russland-Analysen Nr. 279 (20.06.2014)

Analyse: Fußball-Weltmeisterschaft in Russland 2018: bereits jetzt die teuerste aller Zeiten?

Die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland 2018 wird mit geschätzt 21 Milliarden US-Dollar die teuerste aller Zeiten werden. Die Gesamtausgaben könnten am Ende jedoch noch deutlich höher ausfallen: Das Budget für die zwölf Stadien ist bereits um rund 4 auf 6,9 Milliarden US-Dollar angestiegen, obwohl der Bau an den meisten Arenen noch nicht einmal begonnen hat. Diese Fehlallokation lässt die ohnehin schlechten Aussichten für die russische Wirtschaft noch düsterer erscheinen.

Mehr lesen

Die russische Teilnehmerin am ESC 2009 in Moskau, Anastasiya Prykhodko, ist gebürtige Ukrainerin.

Russland-Analysen Nr. 279 (20.06.2014)

Analyse: "Something to believe in" Die Sprachenwahl in Russlands Beiträgen für den Eurovision Song Contest

Seit seiner ersten Teilnahme 1994 nutzt Russland seine Beiträge zum Eurovision Song Contest (ESC), um sich im Zuge des Nation-Branding als Mitglied des europäischen Kulturraums zu präsentieren. Der Artikel untersucht anhand der Beiträge von Dima Bilan, Anastasija Prichodko und "Buranowskije Babuschki" die Implikationen der gewählten Sprache(n) auf die nationale und internationale Ausstrahlung der Lieder und Auftritte.

Mehr lesen

Gopnik

Russland-Analysen Nr. 279 (20.06.2014)

Notizen aus Moskau: Gopniki

Jens Siegerts beschäftigt sich in seinen Notizen mit dem russischen Wort "Gopnik", seiner Herkunft und der so bezeichneten Bevölkerungsgruppe in den russischen Städten.

Mehr lesen

Infografiken

Russland-Analysen Nr. 279 (20.06.2014)

Umfrage: Aktuelle russische Umfragen zur Lage in der Ukraine: Eine WZIOM-Umfrage zu Poroschenko

Was halten die Russen von der aktuellen Lage in der Krise? Und was halten sie insbesondere vom neuen, ukrainischen Präsidenten Petro Poroschenko?

Jetzt ansehen

Russland-Analysen

Russland-Analysen Nr. 279 (20.06.2014)

Chronik: 5. – 19. Juni 2014

Aktuelle Ereignisse aus Russland: Die Chronik vom 5. bis zum 19. Juni 2014.

Mehr lesen

Opposition activists carry the Ukrainian national flag during an action of protest against the current regime in Kiev, Ukraine, Saturday, May 18, 2013. (AP Photo/Efrem Lukatsky)
Dossier Ukraine

Ukraine

Die Ukraine-Analysen bieten einen aktuellen Einblick in die politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Entwicklungen in der Urkaine. Sie machen aktuelles Wissen von Wissenschaft und Forschung verfügbar.

Mehr lesen

Polen-Analysen: Chronik
Dossier: Polen

Polen-Analysen

Die Polen-Analysen widmen dem größten östlichen Nachbarn Deutschlands regelmäßig einen Themenschwerpunkt. Dabei beleuchten sie aktuelle gesellschaftliche und politische Entwicklungen in Polen.

Mehr lesen

Angesichts der Ukraine-Krise wollen einige Nato-Mitglieder den Kurs gegen Russland verschärfen und fordern dauerhafte Truppenstützpunkte in Osteuropa. Zwingt Putin die Nato zu einem Strategiewechsel?

Mehr lesen auf eurotopics.net

Kiew wirft Russland eine Invasion in die Ostukraine vor. Laut Nato-Angaben sollen bis zu 1.000 russische Soldaten auf ukrainischem Territorium operieren. Wer kann Moskau Einhalt gebieten?

Mehr lesen auf eurotopics.net