Basilius-Kathedrale

Bewegung in der russischen Politik?

Die siebte Parlamentswahl in Russland ist Geschichte, ihre Untersuchung allerdings nicht. So erlaubt die 322. Russland-Analyse unter anderem einen Blick auf die Wahlbeteiligung, den Vorwurf der Wahlmanipulation, aber auch auf Zukunftsperpektiven der Duma. Neben den Wahlen stehen die Betrachtung der Forbes-Liste und die umstrittene Einstufung des Lewada-Zentrums als "ausländische Agenten" auf der Agenda dieser Analysen.

Treffen der russischen Regierungsangehörigen im Oktober 2016.

Russland-Analysen Nr. 322 (07.10.2016)

Analyse: Russland im Herbst 2016 - Dumawahlen und Regimeumbau

Zwar sieht der russische Präsident seine Regierung durch die vergangenen Duma-Wahlen bestätigt, doch muss er sein Land und das Vertrauen der Russen auf lange Sicht festigen. Denn die Stärke, die Russland nach außen demonstriert, kann nur durch eine innere Stabilität erhalten werden.

Mehr lesen

Infografiken

Russland-Analysen Nr. 322 (07.10.2016)

Tabellen zum Text: Wahlbeteiligung

Wie hat sich die Wahlbeteiligung am Wahltag selbst entwickelt? In welchen Bezirken war die Wahlbeteiligung am höchsten, wo am niedrigsten? Diese Tabellen geben einen detaillierten Überblick über die Wahlen im September.

Jetzt ansehen

Der Leiter der russischen Präsidialverwaltung, Anton Waino, hat selbst auch eine steile politische Karriere hinter sich, die von einem vertrauensvollem Verhältnis zwischen ihm und Putin zeugt.

Russland-Analysen Nr. 322 (07.10.2016)

Analyse: Ordnung der Macht - Die Generation Anton Wainos und Russlands techno-bürokratischer Autoritarismus

Die russische Führungsebene befindet sich in einem Erneuerungsprozess. Schlüsselpositionen sollen von jungen Nachwuchspolitikern besetzt werden. Welche Rolle der Leiter der Präsidialverwaltung Anton Waino in dieser Elitenbildung spielt und nach welchen Kriterien der Nachwuchs gefördert wird, untersuchte Fabian Burkhardt.

Mehr lesen

Ella Pamfilowa, Die Leiterin der Zentralen Wahlkommission, steht stark in der Kritik.

Russland-Analysen Nr. 322 (07.10.2016)

Aus russischen Blogs: Wahlmanipulation ohne Folgen?

Auch nach der Dumawahl in Russland reißt die Debatte um deren Rechtmäßigkeit nicht ab. Während regierungsnahe Kreise einen historischen Wahlsieg feiern, kritisieren Journalisten und Oppositionspoltitiker den Ablauf der Abstimmung. Dabei wird nicht nur die Regierung, sondern auch die Leiterin der Zentralen Wahlkommission angegriffen.

Mehr lesen

Infografiken

Russland-Analysen Nr. 322 (07.10.2016)

Umfrage: Fairness bei den Dumawahlen / Alltagssorgen der Russen

Während der Duma-Wahl und kurz danach wurden die Russen befragt: Dabei ging es zum einen um Ansichten die Wahl betreffend, etwa die Chancengleichheit der Parteien, zum anderen um persönlichen Einschätzungen gesellschaftlicher Probleme des Landes. Die Ergebnisse finden Sie in diesen Grafiken.

Jetzt ansehen

Das neu gewählte russische Parlament (Duma) tagt am 10. Oktober im Plenarsaal in Moskau.

Russland-Analysen Nr. 322 (07.10.2016)

Notizen aus Moskau: Dumawahlennachlese

Jens Siegert wagt einen Rückblick auf die Dumawahlen vom 18. September. Dabei widmet er sich vor allem der Strategie der Regierungspartei "Einiges Russland" und versucht, die geringe Wahlbeteiligung zu erklären. Außerdem gibt er einen Ausblick auf die kommenden Präsidentschaftswahlen.

Mehr lesen

Lev Gudkov, Direktor des Levada-Zentrums, bei einer Fernsehaufzeichnung im Jahre 2013.

Russland-Analysen Nr. 322 (07.10.2016)

Dokumentation: Ein Meinungsforschungsinstitut als »ausländischer Agent« - Reaktionen auf die Einstufung des Lewada-Zentrums durch das russische Justizministerium

Die Einstufung des Levada-Zentrums als "ausländischer Agent" hat viel Protest ausgelöst. Nicht nur Lev Gudkov, Leiter des Instituts, verurteilte diese Maßnahme scharf, sondern auch die deutsche Osteuropaforschung sprach sich in einer Solidaritätserklärung dagegen aus.

Mehr lesen

Infografiken

Russland-Analysen Nr. 322 (07.10.2016)

Ranking: Russen auf der Forbesliste der Milliardäre im September 2016

Leonid Mikhelson und Mikhail Fridman bilden die Spitze eines erlesenen Kreises von russischen Superreichen. Wer sonst noch dazugehört und wie viele Milliardäre insgesamt in Russland leben, darüber informiert die aktuelle Forbesliste.

Jetzt ansehen

Russland-Analysen

Russland-Analysen Nr. 322 (07.10.2016)

Chronik: 21. September – 6. Oktober 2016

Aktuelle Ereignisse aus Russland: Die Chronik vom 21. September bis zum 06. Oktober 2016.

Mehr lesen

Opposition activists carry the Ukrainian national flag during an action of protest against the current regime in Kiev, Ukraine, Saturday, May 18, 2013. (AP Photo/Efrem Lukatsky)
Dossier Ukraine

Ukraine

Die Ukraine-Analysen bieten einen aktuellen Einblick in die politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Entwicklungen in der Urkaine. Sie machen aktuelles Wissen von Wissenschaft und Forschung verfügbar.

Mehr lesen

Polen-Analysen: Chronik
Dossier: Polen

Polen-Analysen

Die Polen-Analysen widmen dem größten östlichen Nachbarn Deutschlands regelmäßig einen Themenschwerpunkt. Dabei beleuchten sie aktuelle gesellschaftliche und politische Entwicklungen in Polen.

Mehr lesen

Angesichts der Ukraine-Krise wollen einige Nato-Mitglieder den Kurs gegen Russland verschärfen und fordern dauerhafte Truppenstützpunkte in Osteuropa. Zwingt Putin die Nato zu einem Strategiewechsel?

Mehr lesen auf eurotopics.net

Kiew wirft Russland eine Invasion in die Ostukraine vor. Laut Nato-Angaben sollen bis zu 1.000 russische Soldaten auf ukrainischem Territorium operieren. Wer kann Moskau Einhalt gebieten?

Mehr lesen auf eurotopics.net