Basilius-Kathedrale

Russlands Wirtschaft

Die wirtschaftliche Lage Russlands steht im Mittelpunkt dieser Analyse. Sie wird von vielen Faktoren beeinflusst: Außen- und innenpolitische Entscheidungen spielen dabei ebenso eine Rolle wie die Enwicklung einzelner Industriezweige. Außerdem werden russische Reaktionen auf den Wahlsieg Donald Trumps wiedergegeben und eine neue Gesetzesinitiative und ihre Hintergründe vorgestellt.

Trotz der Abwertung des Rubels (Bild) erholt sich Russland nur langsam von der Wirtschaftskrise.

Russland-Analysen Nr. 325 (18.11.2016)

Analyse: Zwei Jahre Wirtschaftskrise: Zögerliche Erholung, alte Rezepte und "Stagnationsmarketing"

Die ökonomische Lage Russlands präsentiert sich laut Gunter Deuber und Andreas Schwabe derzeit als zweischneidiges Schwert: Zwar erholt sich die Wirtschaft langsam von der Krise der vergangenen Jahre, andererseits ist durch einen Mangel an Reformbereitschaft langfristig eine Stagnation zu erwarten.

Mehr lesen

Infografiken

Russland-Analysen Nr. 325 (18.11.2016)

Statistik: Russland: Wichtige Wirtschaftsindikatoren und Prognosen

Wie wird sich die Arbeitslosenquote in Russland in den nächsten Jahren voraussichtlich entwickeln? Und wie hoch ist das derzeitige Bruttoinlandsprodukt? Die hier zusammengestellten Grafiken und Tabellen geben Antworten auf diese und weitere Fragen zur russischen Wirtschaftsleistung.

Jetzt ansehen

Arbeiter in einer Fabrik der metallverarbeitenden Industrie in Ekaterinburg. Der Anstieg der Industrielöhne dient als Hinweis für einen leichten Wachstumstrend in einigen Branchen der russischen Wirtschaft.

Russland-Analysen Nr. 325 (18.11.2016)

Analyse: Anzeichen für positive Veränderungen

Ein Anstieg der Investitionen und Industrielöhne in einigen Branchen weist auf einen moderaten Wachstumstrend in Russland hin. Ob dieser weiter anhält, wird von zahlreichen Faktoren beeinflusst - außenpolitische und innenpolitische Ereignisse sowie das Zusammenspiel von Staat und Unternehmen spielen dabei eine wichtige Rolle.

Mehr lesen

Infografiken

Russland-Analysen Nr. 325 (18.11.2016)

Bilder und Grafiken zum Text

In welchem russischen Industriezweig wird derzeit am meisten investiert? Und wie haben sich die Löhne in den letzten Quartalen entwickelt? Diese Informationen erlauben einen tieferen Einblick in die derzeitige Wirtschaftslage Russlands. Auskunft darüber liefern die folgenden Grafiken.

Jetzt ansehen

Die Flaggen von Russland, Deutschland und der EU am Flughafen Berlin-Tegel. Wie wirken sich die Sanktionen der EU gegen Russland auf die deutsche Wirtschaft aus?

Russland-Analysen Nr. 325 (18.11.2016)

Analyse: Unmittelbare und mittelbare Folgen der Wirtschaftssanktionen zwischen der EU und Russland auf Produktion und Beschäftigung in Deutschland

Als Reaktion auf den Ukrainekonflikt verhängte die EU vor über zwei Jahren wirtschaftliche Sanktionen gegen Russland. Die Russische Föderation konterte ebenfalls mit Einfuhrbeschränkungen. Welche Auswirkungen hatten diese Maßnahmen auf die deutsche Wirtschaft?

Mehr lesen

Infografiken

Russland-Analysen Nr. 325 (18.11.2016)

Umfrage: Wahrnehmung der Wirtschaftskrise und ihrer Auswirkungen / Einschätzung des Einflusses der Sanktionen auf die Wirtschaftskrise

Wie schätzen die Russen die derzeitige wirtschaftlichen Lage im eigenen Land ein? Und wie beurteilen sie in diesem Zusammenhang die gegen Russland verhängten Sanktionen? Die Umfrageergebnisse finden Sie in den Grafiken.

Jetzt ansehen

Graffiti in Vilnius (Litauen). Gibt es mit Trump einen Neuanfang in den russisch-amerikanischen Beziehungen?

Russland-Analysen Nr. 325 (18.11.2016)

Aus russischen Blogs: Ein Trumpolin für neue Beziehungen zwischen den USA und Russland?

Während in Europa der Wahlsieg von Donald Trump vielfach Entsetzten ausgelöst hat, blicken viele Russen seiner Präsidentschaft mit positiven Gefühlen entgegen und hoffen auf einen Neuanfang in den russisch-amerikanischen Beziehungen. Dies verdeutlichen auch die aktuellen Stimmen aus russischen Blogs.

Mehr lesen

Russische Bürger am "Tag Russlands" auf dem Roten Platz in Moskau.

Russland-Analysen Nr. 325 (18.11.2016)

Notizen aus Moskau: Lebt in Russland ein "russländisches Volk"?

Worin unterscheiden sich die beiden Begriffe "russländisch" und "russisch"? Diese Frage ist in Russland durch eine im Oktober eingebrachte Gesetzesinitiative zur Staatsangelegenheit geworden. Jens Siegert beleuchtet die komplexen politischen Motive, die sich dahinter verbergen.

Mehr lesen

Russland-Analysen

Russland-Analysen Nr. 325 (18.11.2016)

Chronik: 3. – 17. November 2016

Aktuelle Ereignisse aus Russland: Die Chronik vom 3. bis zum 17. November 2016.

Mehr lesen

Opposition activists carry the Ukrainian national flag during an action of protest against the current regime in Kiev, Ukraine, Saturday, May 18, 2013. (AP Photo/Efrem Lukatsky)
Dossier Ukraine

Ukraine

Die Ukraine-Analysen bieten einen aktuellen Einblick in die politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Entwicklungen in der Urkaine. Sie machen aktuelles Wissen von Wissenschaft und Forschung verfügbar.

Mehr lesen

Polen-Analysen: Chronik
Dossier: Polen

Polen-Analysen

Die Polen-Analysen widmen dem größten östlichen Nachbarn Deutschlands regelmäßig einen Themenschwerpunkt. Dabei beleuchten sie aktuelle gesellschaftliche und politische Entwicklungen in Polen.

Mehr lesen

Angesichts der Ukraine-Krise wollen einige Nato-Mitglieder den Kurs gegen Russland verschärfen und fordern dauerhafte Truppenstützpunkte in Osteuropa. Zwingt Putin die Nato zu einem Strategiewechsel?

Mehr lesen auf eurotopics.net

Kiew wirft Russland eine Invasion in die Ostukraine vor. Laut Nato-Angaben sollen bis zu 1.000 russische Soldaten auf ukrainischem Territorium operieren. Wer kann Moskau Einhalt gebieten?

Mehr lesen auf eurotopics.net