Basilius-Kathedrale

Der neue russische "Konservatismus"

Oft wird der russische Regierungskurs als konservativ bezeichnet. Doch was steckt eigentlich hinter dem Konzept des Konservatismus? Diese Analyse betrachtet nicht nur die Entwicklung dieser Ideologie, sondern auch ihren Einfluss auf die Außen- und Innenpolitik Russlands.

Keine unwichtige Rolle für den Aufschwung der konservativen Ideologie spielt der Chefideologe, Wladislaw Surkow, der auch der der Partei "Einiges Russland" das Etikett einer "konservativen" Partei verlieh.

Russland-Analysen Nr. 330 (17.02.2017)

Analyse: Zur Genese des neuen russischen Konservatismus

Dass die Ideologie des modernen Konservatismus nicht gleichzusetzen ist mit einem Traditionalismus oder einem Putinismus, macht Katharina Bluhm deutlich, in dem sie die Entwicklungsgeschichte dieses politischen Konstrukts skizziert und wichtige Akteure vorstellt.

Mehr lesen

In den Jahren 2011 und 2012 kam es in Russland vermehrt zu Protesten gegen Wahlfälschungen. Aus Angst vor ähnlichen Auswirkungen wie die des Arabischen Frühlings reagierte die Regierung mit einem konservativen Kurs.

Russland-Analysen Nr. 330 (17.02.2017)

Kommentar: Was ist es, das Russland zu verteidigen versucht?

Hinter der "streitbaren" Politik Russlands steckt eine innen- und außenpolitische Wende des Landes, die zwar erst seit der Krim-Krise ins Licht der Öffentlichkeit geraten ist, nach Andrei Yakovlev allerdings schon früher begonnen hat. Durch welche Faktoren ist dieser Kurs geprägt?

Mehr lesen

Konservative Parteien wie die Partei "Einiges Russland" verzeichnen in Osteuropa in den letzten Jahren immer stärkere Erfolge.

Russland-Analysen Nr. 330 (17.02.2017)

Konferenzbericht: "Eastern Europe’s New Conservatives. Varieties and Explanations from Poland to Russia" - Internationale Konferenz des Osteuropa-Instituts der Freien Universität Berlin, 9.–10. Februar 2017

Wie in vielen anderen Ländern Europas sind auch im osteuropäischen Raum konservative Parteien auf dem Vormarsch. Die Konferenz widmete sich diesem Thema in spannenden Vorträgen und Diskussionsrunden.

Mehr lesen

Infografiken

Russland-Analysen Nr. 330 (17.02.2017)

Umfrage: Nationale Identität / Patriotismus / World Values Survey letzte Erhebungsphase 2010–2014 / Gesetz über "Ausländische Agenten"

Im Jahr 2000 bezeichneten sich noch 84 Prozent der Russen zweifellos als Patrioten, im Jahr 2016 sind es nur noch 46. Welche Faktoren beeinflussen das Nationalitätsgefühl? Und wie denken die Russen über den Einfluss ausländischer Stiftungen und Regierungen auf ihr Land?

Jetzt ansehen

Das von der Regierung unterstützte taditionelle Familienbild und auch die Anti-LGBT-Gesetzgebung sind Faktoren, die auf eine konservative Politik deuten.

Russland-Analysen Nr. 330 (17.02.2017)

Notizen aus Moskau: Ist Russland konservativ?

Wladimir Putins Politik ist geprägt durch Schaffung von Einheit im Inneren und durch Konfrontation nach Außen. Doch kann dieser Kurs als konservativ bezeichnet werden? Jens Siegert geht dem Begriff auf den Grund und testet seine Anwendung auf die russische Politik.

Mehr lesen

Die ehemaligen Gouverneure Viktor Basargin, Oleg Kovalyov, Sergei Mitin, Vyacheslav Nagivitsyn und Alexander Khudilainen

Russland-Analysen Nr. 330 (17.02.2017)

Aus russischen Blogs: Gouverneurswechsel: Vorbereitung auf die Präsidentschaftswahlen?

Fünf russische Regionen müssen auf die Neuwahl ihrer Gouverneure warten, nachdem die früheren Amtsinhaber zurückgetreten sind. In den Pressestimmen finden sich kritische Aussagen über die Rolle des Kreml, aber auch optimistische über die Chancen eines Führungswechsels.

Mehr lesen

Russland-Analysen

Russland-Analysen Nr. 330 (17.02.2017)

Chronik: 2. – 16. Februar 2017

Die Ereignisse vom 02. bis zum 16. Februar 2017 in der Chronik.

Mehr lesen

Opposition activists carry the Ukrainian national flag during an action of protest against the current regime in Kiev, Ukraine, Saturday, May 18, 2013. (AP Photo/Efrem Lukatsky)
Dossier Ukraine

Ukraine

Die Ukraine-Analysen bieten einen aktuellen Einblick in die politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Entwicklungen in der Urkaine. Sie machen aktuelles Wissen von Wissenschaft und Forschung verfügbar.

Mehr lesen

Polen-Analysen: Chronik
Dossier: Polen

Polen-Analysen

Die Polen-Analysen widmen dem größten östlichen Nachbarn Deutschlands regelmäßig einen Themenschwerpunkt. Dabei beleuchten sie aktuelle gesellschaftliche und politische Entwicklungen in Polen.

Mehr lesen

Angesichts der Ukraine-Krise wollen einige Nato-Mitglieder den Kurs gegen Russland verschärfen und fordern dauerhafte Truppenstützpunkte in Osteuropa. Zwingt Putin die Nato zu einem Strategiewechsel?

Mehr lesen auf eurotopics.net

Kiew wirft Russland eine Invasion in die Ostukraine vor. Laut Nato-Angaben sollen bis zu 1.000 russische Soldaten auf ukrainischem Territorium operieren. Wer kann Moskau Einhalt gebieten?

Mehr lesen auf eurotopics.net