Basilius-Kathedrale

Rechts, links und dazwischen: Politische Ideologien in Russland

Während die russische Regierung klare ideologische Positionen vermeidet, um sich nicht angreifbar zu machen, spielen Ideologien für die Opposition eine große Rolle. Doch funktionieren Zuordnungen wie rechts und links in Russland überhaupt? Diese Analyse beleuchtet ideologische Positionen in Russlands Politik.

Ideologie ist für die Oppositionsbewegung um Alexej Nawalnyj ein wichtiger politischer Faktor.

Russland-Analysen Nr. 355 (18.05.2018)

Analyse: Die ideologischen Positionen der Regierung und der Opposition in Russland

Russlands Regierung lässt sich aus strategischen Gründen nicht auf eine ideologische Position festlegen. Für die Opposition sind Ideologien jedoch Voraussetzung für politischen Erfolg. Dieser Beitrag gibt einen Überblick über die unterschiedlichen Positionen und bisher nicht genutzte Chancen der Opposition.

Mehr lesen

Infografiken

Russland-Analysen Nr. 355 (18.05.2018)

Tabelle zum Text: Die dringendsten Probleme der Gesellschaft aus Sichte der russischen Bevölkerung

Russinnen und Russen empfinden seit 2004 vor allem steigende Preise, Armut und Arbeitslosigkeit als besonders bedrohlich.

Jetzt ansehen

Infografiken

Russland-Analysen Nr. 355 (18.05.2018)

Umfrage: Die politischen Einstellungen der russischen Bevölkerung

Rund ein Drittel der russischen Bevölkerung ist sozialistisch und sozialdemokratisch eingestellt und sieht den Staat in der Verantwortung, die soziale Absicherung in der freien Marktwirtschaft zu garantieren.

Jetzt ansehen

Präsident Putin wird von der liberalen Opposition mit dem US-Präsidenten Donald Trump verglichen, obwohl es der russische Präsident gar nicht nötig hat, auf Populismus zurückzugreifen.

Russland-Analysen Nr. 355 (18.05.2018)

Analyse: Populismus und Elitarismus im heutigen Russland

Welche Rolle spielt der Populismus in der politischen Landschaft Russlands? Lässt sich die autokratische Regierung Russlands unter Führung von Putin als populistisch bezeichnen, oder zeichnet sie sich viel mehr durch Elitarismus aus? Emil Pain diskutiert vorherrschende Formen der Demagogie in Russland.

Mehr lesen

Infografiken

Russland-Analysen Nr. 355 (18.05.2018)

Grafiken zum Text: Protestpotential in Russland

Die Bereitschaft der Russen, an politischen Massenprotesten teilzunehmen ist zwar seit Februar 2010 minimal angestiegen, das Protestpotential in Russland insgesamt dennoch weiterhin gering.

Jetzt ansehen

Infografiken

Russland-Analysen Nr. 355 (18.05.2018)

Umfrage: Einstellungen der russischen Bevölkerung zu Politik und Staat

In welchem Maße interessieren sich Russinnen und Russen für Politik? Welchen Staatstyp favorisieren sie für Russlands Zukunft? Mehr zu den Einstellungen der russischen Bevölkerung zu Politik und Staat finden Sie in den folgenden Tabellen und Grafiken.

Jetzt ansehen

Sergej Udalzow führt im Jahr 2013 eine Demonstration der Linken Front in Moskau an.

Russland-Analysen Nr. 355 (18.05.2018)

Analyse: Die Linke in Russland steckt in der Ecke fest

Zersplittert und in die Ecke gedrängt: Die russische Linke steckt in der Krise und ist ohne große Perspektive dritte Kraft hinter Putins Regierungspartei und Nawalnys Oppositionsbewegung zu werden. Woran liegt das und worin liegen mögliche Chance der russischen Linken?

Mehr lesen

Die Diskussion zwischen dem Oppositionellen Alexej Nawalnyj (r.) und dem ehemaligen Chef pro-russischer Milizen in der Ukraine, Igor Strelkow (l.), im Juli 2017 kann als das eindrucksvollste öffentliche Aufeinanderprallen aller bedeutenden russischen Ideenwelten der neueren Geschichte des Landes gelten.

Russland-Analysen Nr. 355 (18.05.2018)

Dekoder: Jenseits von links und rechts

Die Opposition in Russland ist ideologisch divers und zerstritten. Liberale und revolutionär-demokratische Kräfte verweigern eine Zusammenarbeit, die dringend nötig wäre. Die zentrale Frage im Konflikt: die Staatsmacht. Eine Sackgasse oder eine Möglichkeit zur Annäherung?

Mehr lesen

Russland-Analysen

Russland-Analysen Nr. 355 (18.05.2018)

Chronik: 30. April – 13. Mai 2018

Die Ereignisse vom 30. April bis zum 13. Mai 2018 in der Chronik.

Mehr lesen

Russland

Opposition activists carry the Ukrainian national flag during an action of protest against the current regime in Kiev, Ukraine, Saturday, May 18, 2013. (AP Photo/Efrem Lukatsky)
Dossier Ukraine

Ukraine

Die Ukraine-Analysen bieten einen aktuellen Einblick in die politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Entwicklungen in der Urkaine. Sie machen aktuelles Wissen von Wissenschaft und Forschung verfügbar.

Mehr lesen

Polen-Analysen: Chronik
Dossier: Polen

Polen-Analysen

Die Polen-Analysen widmen dem größten östlichen Nachbarn Deutschlands regelmäßig einen Themenschwerpunkt. Dabei beleuchten sie aktuelle gesellschaftliche und politische Entwicklungen in Polen.

Mehr lesen

Angesichts der Ukraine-Krise wollen einige Nato-Mitglieder den Kurs gegen Russland verschärfen und fordern dauerhafte Truppenstützpunkte in Osteuropa. Zwingt Putin die Nato zu einem Strategiewechsel?

Mehr lesen auf eurotopics.net

Kiew wirft Russland eine Invasion in die Ostukraine vor. Laut Nato-Angaben sollen bis zu 1.000 russische Soldaten auf ukrainischem Territorium operieren. Wer kann Moskau Einhalt gebieten?

Mehr lesen auf eurotopics.net