Basilius-Kathedrale

Russland im Nahen Osten: Interessens- und Akteurskonstellationen

Russlands Renommee im Nahen Osten ist dank des resoluten Syrien-Militäreinsatzes überraschend gestiegen. Die Intensivierung der russischen Nahostpolitik birgt jedoch auch Risiken. Einen Überblick über die Ziele Moskaus und neue Akteurskonstellationen in der Region liefert die 356. Ausgabe der Russland-Analysen.

Während Russland trotz bestehender Widersprüche eine enge Beziehung zum Iran sucht, gestalten sich die russisch-türkischen Beziehungen angesichts des Syrien-Konflikts weiterhin nicht einfach.

Russland-Analysen Nr. 356 (08.06.2018)

Analyse: Russland und die regionalen Mächte im Nahen und Mittleren Osten: Patiencen, die nicht aufgehen

Der "Erfolg" der russischen Strategie in Syrien wirkt sich positiv auf die Stellung Moskaus im Nahen und Mittleren Osten aus. Russland kooperiert jedoch mit teils widerstreitenden regionalen Mächten und könnte in die nahöstliche Konfrontation hineingezogen werden.

Mehr lesen

Infografiken

Russland-Analysen Nr. 356 (08.06.2018)

Statistik: Russlands Waffenexporte und Entwicklungshilfe für Syrien

Welchen Anteil haben Waffenlieferungen nach Syrien an Russlands Rüstungsexporten? Die Statistik liefert Zahlen zum russischen Waffenexport und der Entwicklungszusammenarbeit mit Syrien.

Jetzt ansehen

Infografiken

Russland-Analysen Nr. 356 (08.06.2018)

Umfrage: Einstellungen der russischen Bevölkerung zu Russlands Beteiligung am Syrien-Konflikt

43% der russischen Bevölkerung schätzt die Situation in Syrien im April 2018 als zunehmend angespannt und schlechter ein. Weitere Meinungsbilder zum Syrien-Konflikt Sie in den folgenden Umfragen.

Jetzt ansehen

Moskau und Teheran eint ungeachtet aller Differenzen mehr, als es auf den ersten Blick ersichtlich ist.

Analyse: Pragmatisch, taktisch, opportun: Die russisch-iranische Allianz im Nahen Osten

Seit der russischen Militärintervention in Syrien bilden Moskau und Teheran eine taktische Allianz. Beide Länder sind fest entschlossen, ihre Beziehungen weiter auszubauen. Weshalb es sich aber dennoch um eine Partnerschaft mit Grenzen handelt, erläutert die folgende Analyse.

Mehr lesen

König Salman von Saudi-Arabien gemeinsam mit Präsident Putin während eines Staatsbesuchs in Russland im Oktober 2017.

Analyse: Russland und das Königreich Saudi-Arabien: Zwischen Syrien und der OPEC

Saudi-Arabien hat Russland jüngst als wichtigen Akteur in der Region anerkannt. Der Dialog zwischen den beiden Ländern normalisiert sich seit 2015 zusehends. Die Analyse fasst die bisherige Entwicklung der russisch-saudischen Beziehungen zusammen und wagt einen Blick in die Zukunft.

Mehr lesen

Infografiken

Umfrage: Russlands Image im Nahen Osten

Welche Einstellung haben Länder des Nahen Ostens zu Russland? Wie schätzen sie Präsident Putin ein und wie empfinden sie Russlands Macht in Bezug auf das eigene Land? Mehr dazu in den folgenden Tabellen und Grafiken.

Jetzt ansehen

Infografiken

Russland-Analysen Nr. 356 (08.06.2018)

Statistik: Russlands Wirtschaftsbeziehungen mit ausgewählten Ländern des Nahen Ostens

Die Statistik gibt Aufschluss über die russischen Wirtschaftsbeziehungen zu Ländern des Nahen Ostens. Wie hat sich das Import-Export-Verhältnis mit der Türkei, Israel, dem Iran und Saudi-Arabien seit 2007 entwickelt?

Jetzt ansehen

Der Einsatz von Chemiewaffen in Syrien führte weltweit zu Protesten, die sich auch gegen die Unterstützung der Assad-Regierung durch Russland richteten.

Russland-Analysen Nr. 356 (08.06.2018)

Analyse: Chemiewaffenkontrolle unter Stress – Syrien und Salisbury als Lackmustests für das internationale Verbot chemischer Waffen

Der Einsatz von Chemiewaffen ist weltweit verboten. Und doch konnten entsprechende Vorfälle in Syrien und im sogenannten Skripal-Fall in Salisbury nachgewiesen werden. Welche Konsequenzen ergeben sich aus den aktuellen Krisen für das internationale Verbot chemischer Waffen?

Mehr lesen

Infografiken

Russland-Analysen Nr. 356 (08.06.2018)

Dokumentation: Russlands neues Kabinett

Die folgende Dokumentation liefert eine tabellarische Übersicht über alle Namen, Posten und Zuständigkeitsbereiche in Russlands neuem Kabinett.

Jetzt ansehen

Russland-Analysen

Russland-Analysen Nr. 356 (08.06.2018)

Chronik: 14. – 31. Mai 2018

Die Ereignisse vom 14. Mai bis zum 31. Mai 2018 in der Chronik.

Mehr lesen

Russland

Opposition activists carry the Ukrainian national flag during an action of protest against the current regime in Kiev, Ukraine, Saturday, May 18, 2013. (AP Photo/Efrem Lukatsky)
Dossier Ukraine

Ukraine

Die Ukraine-Analysen bieten einen aktuellen Einblick in die politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Entwicklungen in der Urkaine. Sie machen aktuelles Wissen von Wissenschaft und Forschung verfügbar.

Mehr lesen

Polen-Analysen: Chronik
Dossier: Polen

Polen-Analysen

Die Polen-Analysen widmen dem größten östlichen Nachbarn Deutschlands regelmäßig einen Themenschwerpunkt. Dabei beleuchten sie aktuelle gesellschaftliche und politische Entwicklungen in Polen.

Mehr lesen

Angesichts der Ukraine-Krise wollen einige Nato-Mitglieder den Kurs gegen Russland verschärfen und fordern dauerhafte Truppenstützpunkte in Osteuropa. Zwingt Putin die Nato zu einem Strategiewechsel?

Mehr lesen auf eurotopics.net

Kiew wirft Russland eine Invasion in die Ostukraine vor. Laut Nato-Angaben sollen bis zu 1.000 russische Soldaten auf ukrainischem Territorium operieren. Wer kann Moskau Einhalt gebieten?

Mehr lesen auf eurotopics.net