Basilius-Kathedrale

25.6.2018

Dokumentation: Der Fall Seppelt

Nachdem ihm die Einreise von russischer Seite aus zunächst verboten, dann aber doch erlaubt wurde, reist der deutsche Sportjournalist und Dopingexperte Hans-Joachim Seppelt nicht zur Fußball-WM nach Russland. Einen Überblick über die aktuellen Entwicklungen finden Sie in der folgenden Dokumentation.

Der Sportjournalist und Dopingexperte Hans-Joachim „Hajo“ Seppelt, hier beim Treffen des Internationalen Olympischen Komitees im Dezember 2017 in Lausanne. Vor dem Hintergrund seiner Recherchen zum russischen Dopingsystem reist er nicht zur Fußball-WM 2018 nach Russland.Der Sportjournalist und Dopingexperte Hans-Joachim „Hajo“ Seppelt, hier beim Treffen des Internationalen Olympischen Komitees im Dezember 2017 in Lausanne. Vor dem Hintergrund seiner Recherchen zum russischen Dopingsystem reist er nicht zur Fußball-WM 2018 nach Russland. (© picture-alliance/AP, Keystone/AP Photo)

Zur Person:

Hans-Joachim ("Hajo") Seppelt ist ein deutscher Sportjournalist und Dopingexperte. Seine investigativen Reportagen und Recherchen werden seit 2009 in der ARD ausgestrahlt, für die er tätig ist. Seppelts Arbeit trug maßgeblich dazu bei, dass das russische Doping-System aufgedeckt wurde. In Folge dessen waren russische Sportler von den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro 2016 und in Pyeongchang 2018 ausgeschlossen worden oder durften nur unter neutraler Flagge teilnehmen.

Quelle: Die Dokumentation auf der folgenden Seite wurde zusammengestellt aus der Chronik der Russland-Analysen, Pressemitteilungen und selbstveröffentlichten Inhalten erwähnter Organisationen.

Die Redaktion der Russland-Analysen




Gemeinsam herausgegeben werden die Russland-Analysen von der Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen, der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde e.V., dem Deutschen Polen-Institut, dem Leibniz-Institut für Agrarentwicklung in Transformationsökonomien, dem Leibniz- Institut für Ost- und Südosteuropaforschung und dem Zentrum für Osteuropa- und internationale Studien (ZOiS) gGmbH. Die bpb veröffentlicht sie als Lizenzausgabe.

Russland

Opposition activists carry the Ukrainian national flag during an action of protest against the current regime in Kiev, Ukraine, Saturday, May 18, 2013. (AP Photo/Efrem Lukatsky)
Dossier Ukraine

Ukraine

Die Ukraine-Analysen bieten einen aktuellen Einblick in die politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Entwicklungen in der Urkaine. Sie machen aktuelles Wissen von Wissenschaft und Forschung verfügbar.

Mehr lesen

Polen-Analysen: Chronik
Dossier: Polen

Polen-Analysen

Die Polen-Analysen widmen dem größten östlichen Nachbarn Deutschlands regelmäßig einen Themenschwerpunkt. Dabei beleuchten sie aktuelle gesellschaftliche und politische Entwicklungen in Polen.

Mehr lesen

Angesichts der Ukraine-Krise wollen einige Nato-Mitglieder den Kurs gegen Russland verschärfen und fordern dauerhafte Truppenstützpunkte in Osteuropa. Zwingt Putin die Nato zu einem Strategiewechsel?

Mehr lesen auf eurotopics.net

Kiew wirft Russland eine Invasion in die Ostukraine vor. Laut Nato-Angaben sollen bis zu 1.000 russische Soldaten auf ukrainischem Territorium operieren. Wer kann Moskau Einhalt gebieten?

Mehr lesen auf eurotopics.net