Basilius-Kathedrale

16.1.2011

Medwedews Rede zur Lage der Nation / Russland und Belarus

Analyse Nr. 212 vom 17. Dezember 2010

Am Vorabend der belarussischen Präsidentenwahl tobte ein Medienkrieg; Um den Energiekonflikt zwischen Russland und Belarus sowie um die Rolle des belarussischen Präsidenten Lukaschenko. Ein Konflikt den Medwedew mied - auch bei seinem Bericht zur Lage der Nation.

Arbeiten an einer weißrussischen Gas-Kompressor Anlage der Yamal-Europa-Leitung. Das russiche Unternehmen Gazprom hat Weißrussland gewarnt Gas, das für den europäischen Markt bestimmt ist, abzuleiten. Foto: APArbeiten an einer weißrussischen Gas-Kompressor Anlage der Yamal-Europa-Leitung. Das russiche Unternehmen Gazprom hat Weißrussland gewarnt Gas, das für den europäischen Markt bestimmt ist, abzuleiten. Foto: AP (© AP )

Am Vorabend der belarussischen Präsidentschaftswahlen am 19. Dezember 2010 haben sich die Beziehungen zwischen Minsk und Moskau spürbar verschlechtert. Die bekannten Energiekonflikte zwischen Russland und Belarus wurden durch einen sehr öffentlichen Informationskrieg ergänzt, der in den Medien beider Länder ausgetragen wird. Der langjährige Präsident von Belarus, Alexander Lukaschenko, kann sich nicht mehr auf die politische Rückendeckung durch Russland verlassen; der Kreml unterstützt allerdings - soweit dies zu überschauen ist - noch keinen Gegenkandidaten.

Alle Tabellen und Grafiken zu den Russland-Analysen 212 finden Sie in der PDF-Icon PDF-Version (1,5 MB).


Opposition activists carry the Ukrainian national flag during an action of protest against the current regime in Kiev, Ukraine, Saturday, May 18, 2013. (AP Photo/Efrem Lukatsky)
Dossier Ukraine

Ukraine

Die Ukraine-Analysen bieten einen aktuellen Einblick in die politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Entwicklungen in der Urkaine. Sie machen aktuelles Wissen von Wissenschaft und Forschung verfügbar.

Mehr lesen

Polen-Analysen: Chronik
Dossier: Polen

Polen-Analysen

Die Polen-Analysen widmen dem größten östlichen Nachbarn Deutschlands regelmäßig einen Themenschwerpunkt. Dabei beleuchten sie aktuelle gesellschaftliche und politische Entwicklungen in Polen.

Mehr lesen

Angesichts der Ukraine-Krise wollen einige Nato-Mitglieder den Kurs gegen Russland verschärfen und fordern dauerhafte Truppenstützpunkte in Osteuropa. Zwingt Putin die Nato zu einem Strategiewechsel?

Mehr lesen auf eurotopics.net

Kiew wirft Russland eine Invasion in die Ostukraine vor. Laut Nato-Angaben sollen bis zu 1.000 russische Soldaten auf ukrainischem Territorium operieren. Wer kann Moskau Einhalt gebieten?

Mehr lesen auf eurotopics.net