2Istanbul: Kulturhauptstadt 2010

Zurück zur Bildergalerie
13 von 28
Die Süleymaniye-Moschee ist eines der größten Gotteshäuser in Istanbul. Dieser Anspruch findet sich bereits im Namen ihres Auftraggebers - Sultan Süleyman "der Prächtige" betraute den großen Architekten Sinan, welcher sie als sein "Gesellenwerk" verstand. Sie gilt als Paradebeispiel osmanischer Archtitektur. Zwischen 1550 und 1557 errichtet, beherbergt ihr Baukomplex u.a. auch ein Krankenhaus und eine Universität.
Die Süleymaniye-Moschee ist eines der größten Gotteshäuser in Istanbul. Dieser Anspruch findet sich bereits im Namen ihres Auftraggebers: Sultan Süleyman "der Prächtige" betraute den großen Architekten Mimar Sinan, welcher sie als sein "Gesellenwerk" verstand. Sie gilt als Paradebeispiel osmanischer Architektur. Zwischen 1550 und 1557 errichtet, beherbergt ihr Baukomplex u.a. auch ein Krankenhaus und eine Universität. (© picture-alliance, Arco Images GmbH)