Opposition activists carry the Ukrainian national flag during an action of protest against the current regime in Kiev, Ukraine, Saturday, May 18, 2013. (AP Photo/Efrem Lukatsky)

Ukraine-Analysen

Die Ukraine-Analysen bieten einen aktuellen Einblick in die politischen, wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Entwicklungen in der Urkaine. Sie machen aktuelles Wissen von Wissenschaft und Forschung verfügbar.

Erstellt werden die Analysen von der Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen und der Deutschen Gesellschaft für Osteuropakunde. Die bpb veröffentlicht sie als Lizenzausgabe.

Anatoli Pavljuk cooks borsch soup for the activists guarding barricades at the Independence Square Maidan in Kiev, Ukraine on February 25, 2014. Borsch soup is a typical Ukrainian beetroot soup. LEHTIKUVA / Vesa Moilanen *** FINLAND OUT. NO THIRD PARTY SALES. **

Ukraine-Analysen Nr. 130 (25.03.2014)

Der Beitritt der Krim zu Russland, der Euromaidan als Beispiel des zivilen Widerstands, Korruption und Geschäftsumfeld

Der massive Gewalteinsatz des Regimes in seinen letzten Tagen war kein Zeichen der Stärke. Er zeigte seine grundlegende Schwächung und war ein verzweifelter Versuch, den eigenen Niedergang abzuwenden. Denn Janukowytschs Sturz gingen drei Monate der Mobilisierung des Volkes und ziviler Widerstandsaktionen voraus. Weiter...

Die große Anzeigetafel gibt am 03.03.2014 in Frankfurt am Main (Hessen) im Handelssaal der Börse den bis zur Mittagszeit erreichten Verlust des Dax mit über drei Prozent an. Die Sorge um eine Eskalation in der Ukraine hat den deutschen Aktienmarkt und weitere Börsen in ganz Europa kräftig belastet. Foto: Frank Rumpenhorst/dpa

Ukraine-Analysen Nr. 129 (11.03.2014)

Wirtschaftspolitische Herausforderungen in der Ukraine

Mit dem gewaltsam erreichten politischen Neuanfang in Kiew und der Eskalation auf der Krim ist die fragile finanzielle und wirtschaftliche Situation in der Ukraine kurzfristig eskaliert. Klar ist, dass die Ukraine neben tiefen Strukturreformen auch massive Finanzhilfe und Unterstützung des IWF und der EU brauchen wird – zumal 2014 aller Voraussicht nach ein heftiger Wirtschaftseinbruch droht. Weiter...

Darts and dartboard of picture of ousted Ukrainian President Viktor Yanukovych for sale at the Independence Square Maidan in Kiev, Ukraine on February 26, 2014. LEHTIKUVA / Vesa Moilanen *** FINLAND OUT. NO THIRD PARTY SALES. ***

Ukraine-Analysen Nr. 128 (25.02.2014)

Das Ende des Regimes von Janukowytsch / Der Euromaidan aus soziologischer Sicht (25.02.2014)

In der Ukraine wurde Geschichte geschrieben. Doch welchen weiteren Lauf wird sie nehmen? Wie wird sie über das Ende des Regimes des Wiktor Janukowytsch urteilen? Und was für Menschen sind es, die auf dem Maidan Geschichte geschrieben haben? Weiter...

Feb. 19, 2014 - Kiev, Ukraine - Anti-government protesters clash with the police during their storm of the Independence Square in Kiev on February 18, 2014. Flames engulfed the main anti-government protest camp on Independence Square on Tuesday as riot police tried to force demonstrators out following the bloodiest clashes in three months of protests. The iconic square turned into a war zone as riot police moved slowly through opposition barricades from several directions, hurling stun grenades and using water cannon to clear protestors. Photo by Emeric Fohlen/NurPhoto

Ukraine-Analysen Nr. 127 (11.02.2014)

Quo vadis, Ukraine?

Hin- und hergerissen zwischen Ost und West: Die Ukraine in schmerzhafter Selbstfindung zwischen Russland und Europäischer Union. Weiter...

epa04047811 Ukrainian protesters warm up themselves on the barricade during ongoing protests in Kiev, Ukraine, 30 January 2014. Ukraine's parliament on 29 January debated for an amnesty to protesters, a day after the country's prime minister and cabinet resigned, and legislators repealed stringent protest laws to appease anti-government demonstrators. Ukrainian president Viktor Yanukovych said he wants the amnesty to be conditional on protesters, leaving occupied public buildings and removing barricades. EPA/ZURAB KURTSIKIDZE

Ukraine-Analysen Nr. 126 (28.01.2014)

Eskalation der Gewalt in der Ukraine / Bildungssystem

Zu Beginn des jungen Jahres 2014 steht die Ukraine im Fokus der internationalen Aufmerksamkeit. In den Protesten zum Scheitern des EU-Assoiierungsabkommens entlädt sich das bisher unterdrückte Streben nach mehr Freiheit für die autoritär regierten Bürger. Im Schatten der aktuellen medialen Schlaglichter auf Demonstrationen und Protest wirft auch die Bildungs- und Hochschulpolitik relevante Fragen auf. Weiter...

Archiv 2013

Archiv 2012

Archiv 2011

 

Publikationen zum Thema

Die Ukraine im Wandel

Die Ukraine im Wandel

Ost und West, Europa und Asien, EU und Russland – sowohl historisch und geografisch als auch polit...

Nachbarn im Osten: Ukraine und Belarus

Nachbarn im Osten: Ukraine und Belarus

Ukraine und Belarus: Seit 1991 sind die östlichen Nachbarn der EU unabhängig. Seitdem versuchen si...

Ukraine und Weißrussland

Ukraine und Weißrussland

Während die "Orangene Revolution" in der Ukraine Ende 2004 einen Demokratisierungs-
prozess ein...

WeiterZurück

Zum Shop