Opposition activists carry the Ukrainian national flag during an action of protest against the current regime in Kiev, Ukraine, Saturday, May 18, 2013. (AP Photo/Efrem Lukatsky)

Die Lage der LGBT-Community in der Ukraine

Wie in vielen osteuropäischen Gesellschaften ist auch in der Ukraine Individualismus ungern gesehen. Die Aversionen gegen persönliche Freiheit betreffen dabei auch das sexuelle Selbstbestimmungsrecht. So ist die ukrainische Gesellschaft mehrheitlich homophob. Nun gibt es jedoch erste Hoffnungen auf mehr Freiheit. Im Frühjahr diesen Jahres konnten Aktivistinnen und Aktivisten der LGBT-Bewegung erstmals für ihre Rechte demonstrieren, ein historischer Schritt. Im strategischen Kontext mögen hier auch die Bestrebungen um ein Assoziierungsabkommen mit der Europäischen Union eine Rolle spielen.

   
epa03716296 Riot police officers block Ukrainian orthodox religion and nationalist_s supporters march during their protest against a gay parade in downtown Kiev, Ukraine, 25 May 2013. Reports state on 25 May 2013 that about fifty representatives of LGBT organizations and their supporters from different countries took part in the peaceful demonstration called Equality March in Ukrainian capital. The purpose of this demonstration is to overcome discrimination and achieve equality for all social groups and minorities in Ukraine. EPA/SERGEY DOLZHENKO

Ukraine-Analysen Nr. 120

Analyse: Nach dem KyivPride: Die LGBT-Community des Landes setzt ihre Hoffnungen auf Europa

Im Mai dieses Jahres konnten Aktivist*innen der Lesben-, Schwulen-, Bisexuellen- und Transgender (LGBT)-Szene in der Ukraine erstmals auf die Straße gehen, um für ihre Rechte zu demonstrieren. Der KyivPride mit seinem "March of Equality" war ein historischer Schritt für die LGBT-Bewegung im Land. Die ukrainische Gesellschaft ist mehrheitlich homophob; seit dem KyivPride besteht jedoch berechtige Hoffnung auf eine Verbesserung der Situation. Allerdings wird vieles davon abhängen, ob die Regierung im November tatsächlich wie geplant das Assoziierungsabkommen mit der EU unterzeichnen kann. Weiter...

epa03716105 Participants carry rainbow flags during the gay pride parade in Kiev, Ukraine, 25 March 2013. About fifty representatives of LGBT organizations and their supporters took part in the peaceful demonstration called Equality March in Ukrainian capital. The purpose of this demonstration is to overcome discrimination and achieve equality for all social groups and minorities in Ukraine. EPA/SERGEY DOLZHENKO

Ukraine-Analysen Nr. 120

Interview: LGBT und die ukrainische Politik, mit Andrij Majmulachin und Aleksandr Zintschenkow von der LGBT-Organisation Nash Mir, Kiew

Im Interview mit Jan Matti Dollbaum zeichnen die beiden Aktivisten Andrij Majmulachin und Aleksandr Zintschenkow von der ukrainischen LGBT-Organisation "Nash Mir" die aktuellen, beängstigenden Entwicklungen auf dem Gebiet der Rechte Homosexueller in ihrem Heimatland nach. Homophobie sei nicht länger rückläufig, sondern nehme, besonders des einschlägigen Engagements von Kirchen und Nationalisten wegen, wieder zu. Doch die beiden Experten weisen auch auf Entwicklungen hin, die Anlass zur Hoffnung geben. Könnte Europa mehr Freiheit mit sich bringen? Weiter...

Ukraine-Analysen

Ukraine-Analysen Nr. 120

Chronik: Vom 25. Juni bis 24. September 2013

Aktuelle Ereignisse aus der Ukraine: Die Chronik vom 25. Juni bis zum 24. September 2013. Weiter...

Infografiken

Ukraine-Analysen Nr. 120

Statistiken: Einstellung zu Homosexualität in der Ukraine

Gleiche Rechte? Einstellungen der ukrainischen Gesellschaft im zeitlichen Verlauf. Weiter...

 

Ukraine

Inhalt: