Opposition activists carry the Ukrainian national flag during an action of protest against the current regime in Kiev, Ukraine, Saturday, May 18, 2013. (AP Photo/Efrem Lukatsky)

Ukrainischer Agrarsektor / Neuerliche Verschärfung der Kämpfe im Osten der Ukraine (11.02.2015)

Die neuerliche Verschärfung der Ukraine-Krise bestimmt den Fokus dieser Analysen. Ein weiteres Hauptthema ist zudem die Wirtschaftspolitik in der Ukraine: Denn ein neues Abkommen mit der EU verändert den Agrarmarkt nachhaltig.

   
Künstliche Bewässerung auf einem abgeernteten Maisfeld südlich von Saporischschja.

Ukraine-Analysen Nr. 145 (11.02.2015)

Analyse: Agrarwirtschaft der Ukraine: aktuelle Situation und Entwicklungsperspektiven

Durch die Unterzeichnung des Assoziierungsabkommens mit der EU bekommt die Ukraine ohne Zweifel die einzigartige Chance, einer der Schlüsselspieler auf den internationalen landwirtschaftlichen Märkten zu werden. Russland befürchtet, dass Waren aus der EU über die Ukraine zollfrei nach Russland eingeführt werden könnten und damit hohe Einnahmeverluste für die russische Wirtschaft verursachen würden. Weiter...

Infografiken

Ukraine-Analysen Nr. 145 (11.02.2015)

Tabellen und Grafiken zum Text: Statistiken zur ukrainischen Agrarwirtschaft

Der ukrainische Agrarmarkt ist anders strukturiert, als der deutsche. Das wird allein beim Blick auf die Produzenten klar, welche im Milchgewerbe nur zu rund einem Viertel aus Großbetrieben besteht. Aber auch andere Unterschiede gibt es, die Sie hier nachlesen können. Weiter...

V.l.n.r.: Wladimir Putin, Angela Merkel, Francoise Hollande sowie Petro Poroschenko auf dem jüngsten Friedensgipfel in Minsk.

Ukraine-Analysen Nr. 145 (11.02.2015)

Dokumentation: Die Ukraine-Krise im Fokus der Münchener Sicherheitskonferenz 2015

Die neuerliche Verschärfung der Ukraine-Krise ist von den internationalen Staats- und Regierungschefs nicht unbeantwortet geblieben. Hier finden Sie Teile vier verschiedener Reden: Von Angela Merkel, Petro Poroschenko, Joe Biden sowie Sergei Lawrow. Weiter...

Das Gebäude des Internationalen Strafgerichtshof in Den Haag

Kommentar: Europäische Werte versus Kriegslogik in der Ukraine

Zu den Zuständigkeitsbereichen des IStGH gehören Völkermord, Verbrechen gegen die Menschlichkeit, Kriegsverbrechen und Verbrechen der Aggression. Eine Stellungnahme des Sicherheitsrats zeigt, dass die ukrainische Regierung den IStGH als zusätzliches Instrument im Kampf gegen Russland wahrnimmt. Die Frage der Menschenrechte tritt somit in den Hintergrund. Weiter...

Infografiken

Umfrage: Ansichten der Bevölkerung von Slowjansk und Kramatorsk

Wir nehmen den Konflikt in der Ostukraine hauptsächlich durch die Brille der Leitmedien wahr. Dass die Situation vor Ort jedoch anders bewertet wird, wird mit dieser Umfrage klar: Geringe Unterstützung für die ukrainische Armee und hohe Sympathie den Soldaten der Volksrepubliken und Russlands gegenüber. Weiter...

Infografiken

Statistik: Die humanitäre Lage in der Ukraine

Nicht nur die Infrastruktur in der Ostukraine wird durch die Kämpfe zwischen Separatisten und ukrainischem Militär zerstört - auch die Menschen fliehen aus den umkämpften Gebieten. Derzeit sind es fast eine Million Flüchtlinge, die hauptsächlich in Richtung Russland ziehen. Weiter...

Ukraine-Analysen

Ukraine-Analysen Nr. 145 (11.02.2015)

Chronik: 26. Januar – 8. Februar 2015

Aktuelle Ereignisse aus der Ukraine: Die Chronik vom 26. Januar bis 8. Februar 2015. Weiter...

 

Ukraine

Inhalt: